Salbeikartoffeln aus der Pfanne

Salbeikartoffeln werden aus Pellkartoffeln zubereitet

Meine Salbeikartoffeln sind ganz einfach gekochte Kartoffeln, die erst gepellt und dann in brauner Salbeibutter knusprig ausgebraten werden.

Salbeikartoffeln: knusprig aromatische Pellkartoffeln als Beilage

Von: Tina
Salbeikartoffeln könnte ich andauernd kochen, denn sie sind eins dieser genial einfachen und dennoch so schmackhaften Rezepte, die zu fast jeder Gelegenheit auf den Teller passen. Schnell zubereitet aus simplen Pellkartoffeln, genieße ich sie im Sommer zu jeder Art von Gemüse und im Winter sind sie die perfekte Beilage zu feinen Braten, Fisch- und Fleischgerichten.
ps: weiter unten findest Du die passenden Rezepte, zu denen Du die Salbeikartoffeln servieren kannst 😜
Rezeptbewertung:
5 von 3 Bewertungen
Salbeikartoffeln
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 35 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 50 Minuten
Gericht Beilage
Küche Deutsch, Italienisch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 105 kcal

Kochutensilien

  • Kochtopf
  • Bratpfanne

Zutaten
  

  • 500 g festkochende Kartoffeln
  • 1 l Salzwasser
  • 75 g Butter alternativ: vegane Pflanzenbutter
  • 1 EL Pflanzenöl optional
  • 1 Bund Salbei
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
 

Pellkartoffeln kochen:

  • Kartoffeln gründlich waschen, in kaltem Salzwasser aufsetzen und ca 30-40 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) bei mittlerer Hitze kochen, bis die Kartoffeln gar sind.
  • Kartoffeln abgießen, kurz ausdampfen lassen und dann (noch warm) pellen.

Kartoffeln in Salbeibutter braten:

  • Butter bzw. vegane Pflanzenbutter in der Pfanne erhitzen, die Salbeiblätter dazu geben und durchmengen.
  • Kartoffeln dazugeben und alles solange bei kleiner Hitze brutzeln, bis die Kartoffeln schön braun und die Salbeiblätter knsuprig werden.
    Tipp: achte auf die Hitze unter der Pfanne, damit dir die Btter nicht verbrennt und schwarz wird. Wenn Du das Angst hast, die Butter könnte zu braun werden, kannst Du einen kleinen Schluck Pflanzenöl dazu geben, das erhöht die Hitzebeständigkeit der Butter.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen und als Beilage servieren.

Nährwerte

Calories: 105kcal
Keyword Glutenfrei, Kartoffel Rezept, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch

Wozu isst man Salbeikartoffeln?

Im Sommer, wenn die erstn jungen Kartoffeln aus dem Boden kommen, serviere ich sie am liebsten zu meiner Gemüsepfanne vom Grill und im Herbst (wenn die Kartoffelsaison so richtig los geht) gibt es sie zum aromatischen Ofenkürbis. Aber auch für Fleischfans sind sie eine tolle Beilage zum Beispiel zu feinen Braten Rezepten bzw. meinen zart rosa gebratenen Steak Rezepten.

Alles rund ums Thema Kartoffel und die besten Kartoffel Rezepte

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.