Reis mit Pilzen und Wildkräutern – ein einfaches Rezept

Dieser Reis mit Pilzen ist herrlich aromatisch!

Der Reis mit Pilzen wird durch die Aromen von wildem Oregano, Schafgarbe, Knoblauchsrauke und Schnittlauchblüten verfeinert. Frisches Zwiebelgrün ein weiterer köstlicher Bestandteil dieses Gerichts und eine gute Möglichkeit ausgetriebene Zwiebeln noch zu verwerten.

Redaktionstipp: wenn Sie einen eigenen Garten oder einen schönen Park in Ihrer Nähe haben, können Sie sich auch auf die Suche nach weiteren Wildkräutern machen. Spitzwegerich und Löwenzahn wachsen fast überall und sind herrlich aromatisch. Die frischen Blätter vom Giersch sind ebenfalls ein köstliches Unkraut, genauso wie Brennnesselbläter und Portulak. Probieren Sie unsere Kräuterbutter mit Spitzwegerich, unseren Wildkräuterquark oder die würzigen Bratkartoffeln mit Giersch.

Zutaten für Reis mit Pilzen und Wildkräutern (für 2 Personen):

150 g Reis (z.B. Basmati)
400 g braune Champignons
1-2 Knoblauchzehen
1 Zwiebel (gegebenenfalls mit Zwiebelgrün)
1 Bund Wildkräuter (z.B. wilder Oregano, Schafgarbe, Knoblauchsrauke, Schnittlauch mit Blüten)
1 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer

Zubereitung Reis mit Pilzen und Wildkräutern:

1.
Reis nach Packungsanleitung kochen. Champignons mit einem kleinen Küchenmesser putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Wildkräuter waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Knoblauch schälen und fein hacken. Zwiebel schälen und klein würfeln, falls Zwiebelgrün dran ist ebenfalls klein schneiden.

2.
In einer ausreichend großen Pfanne Butterschmalz erhitzen, Zwiebel und Pilze darin braten. Knoblauch dazugeben, Reis untermischen und alles 2-3 Minuten bei mittlerer bis kräftiger Hitze anbraten. Pfanne vom Herd nehmen, Kräuter untermischen und den Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Reis mit Pilzen und Wildkräutern:

Anstelle von Champignons kann man auch alle anderen Arten von Speisepilzen nehmen. Im Herbst bieten sich frische Waldpilze wie Pfifferlinge oder Steinpilze an, im Rest des Jahres können je nach Angebot Kräuterseitlinge, Austernpilze oder Shitake verwendet werden.

Hier finden Sie viele weitere Rezepte mit Wildkräutern!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Reis mit Pilzen und Wildkräutern – ein einfaches Rezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...