Pilzpfanne mit Champignons und Speck

Pilzpfanne

Super schnelle Pilzpfanne mit maximalem Aroma

Meine Pilzpfanne hast Du in ein paar Minuten und ohne jeglichen Aufwand zubereitet und dennoch bringt sie die volle Portion Geschmack auf den Teller. Basis sind Champignons, die gibt es das ganze Jahr und fast überall zu kaufen, Du kannst sie aber auch durch jeden anderen Pilz ergänzen bzw. ersetzen.

Pilzpfanne mit Pasta

Zu dem Blitzrezept meiner Pilzpfanne passen am besten dicke Nudeln, denn sie sind ebenfalls in 10 Minuten fertig 😉

Pilzpfanne: Blitzrezept mit Champignons und Gemüse

Von: Tina
In meine Pilzpfanne gehören Pilze, ist ja klar, aber auch ein bisschen Wurzelwerk, wie Pastinaken oder Petersilienwurzel, außerdem Zwiebeln, Knoblauch, frischen Lauch und wenn ich habe etwas knusprig gebratener Speck. Gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer und einer Prise Muskat. Dazu esse ich am liebsten Nudeln 😋 es würden aber auch Kartoffeln oder Reis gut passen.
Rezeptbewertung:
4.75 von 4 Bewertungen
Pilzpfanne
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Gericht Hauptspeise, Pilze
Küche Deutsch
Portionen 1 Person
Kalorien pro 100g 35 kcal

Zutaten
  

  • 250 g braune Champignons
  • 1 Pastinake
  • 1 Petersilienwurzel alternativ: Sellerie
  • 1 kleine Lauchstange
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Bratenöl
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 100 g durchwachsener Speck (gewürfelt) optional

Zubereitung
 

  • Pilze mit einem kleinen Küchenmesser vorsichtig putzen, auf keinen Fall mit Wasser waschen (!) und dann, je nach Größe halbieren oder in Scheiben schneiden.
    Tipp: Pilze solltest Du nur mit Wasser waschen, denn die meisten verhalten sich dabei wie ein Schwamm, der sich voll saugt. Das Ergebnis sind matschige Pilze, die in der Pfanne zu einem Haufen zusammen kochen.
  • Wurzelgemüse mit der Wurzelbürste schrubben, alternativ dünn schälen und in kleine Würfel aufschneiden.
    Schalen oder nicht schälen? Ich verkoche immer BIO Gemüse und das muss in den meisten Fällen nicht geschält werden. Unter der Schale sitzen die meisten Aromen und viele der gesunden Inhaltsstoffe. Gemüse aus konventionellem Anbau ist hingegen oft mit Pestiziden und chemischem Dünger behandeln, deren Rückstände sich oft direkt unter der Schale ablagern. Dieses Gemüse solltest Du also gründlich schälen (oder am besten gar nicht erst kaufen).
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein hacken. Lauch gründlich waschen, vor allem zwischen den grünen Blattansätzen, und in feine Ringe aufschneiden.
  • Die Champignons einer großen Pfanne erhitzen ohne Öl (!) scharf anbraten, bis sie anfangen leise Quietschgeräusche von sich zu geben.
    Tipp: wenn man die Pilze ohne Fett anbrät, verdunstet das in ihnen enthaltene Wasser, dadurch entwickeln sie die gewünschten Röstaromen und ein doppelt so kräftiges Aroma. Gibst Du zum Anbraten schon Fett mit in die Pfanne, bindet dieses das Wasser und die Pilze kochen ehe als das sie scharf anbraten.
  • Sind die Pilze in der Pfanne ausreichen angetrocknet, beginnen die quietschenden Pfeifgeräusche, jetzt kannst Du das Bratenfett und die anderen Gemüse-Zutaten dazu geben. Alles ca. 7-8 Minuten bei mittlerer bis kräftiger Hitze anbraten und dabei gelegentlich umrühren.
  • Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und am besten mit einer Portion Tagiatelle oder anderer breiter Nudeln genießen.
  • Wenn du die Pilzpfanne mit Speck verfeinern willst, solltest Du ihn in einer kleinen extra Pfanne scharf ausbraten. So bekommt er die schönsten Aromen. Ist er gut knusprig, gibst Du ihn mitsamt dem ausgelassenen Fett zum Schluss zu dem Gemüse.

Nährwerte

Calories: 35kcal
Keyword Blitzrezept, Champignons, Pilzpfanne

Welche Pilze kann ich für die Pilzpfanne nehmen?

Außer Champignons bieten sich auch die andere, handelsüblichen Pilze, wie Austernpilze, Kräuterseitlinge oder Shiitake Pilze an. Wenn es gerade Herbst ist, das Wetter passt und Du Glück hast, bekommst Du vielleicht auch ein paar Maronen oder Steinpilze auf dem Wochenmarkt, die Du untermischen kannst.

Meine Lieblings Rezepte für Champignons

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.