Petersilien Hirse Bratlinge mit minziger Joghurt Sauce

Petersilien Hirse Bratlinge sind super gesund und völlig glutenfrei!

Die Petersilien Hirse Bratlinge sorgen in Ihrem Ernährungsplan für eine gute Portion Power, denn das goldene Korn steckt voll guter Inhaltsstoffe. Kombiniert mit knackiger Petersilie und Knoblauch schmecken sie würzig frisch und schmecken selbst Kindern.
Ein tolles Beispiel für glutenfreie Rezepte! So können auch empfindliche Gäste die köstlichen Bratlinge unbesorgt genießen.
Wer richtig viele Stiele und Reste von der Petersilie hat, kann auch mehr von der Petersilienbrühe zubereiten. Sie lässt sich zu einer herrlichen Petersiliensuppe weiter verarbeiten.

Zutaten für die Petersilien Hirse Bratlinge mit minziger Joghurt Sauce (für 4 Personen):

150 g Hirse
2 Knoblauchzehen
1 Frühlingszwiebel
2 TL Butter
1 großer Bund Petersilie
2 Eier
150 g Parmesan
3 EL Butterschmalz
250 g Sahnejoghurt
2 Stiele Minze
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Petersilien Hirse Bratlinge mit minziger Joghurt Sauce:

Petersilie waschen, abtropfen lassen und die Blätter von den Stielen zupfen. Stiele grob klein schneiden und in 500 ml Wasser ca. 20 Minuten lang zu Brühe auskochen. Hirse in der 400 ml Petersilienbrühe 15 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen. Herdplatte ausschalten und Hirse weitere 20 Minuten mit Deckel zeihen lassen. Falls Flüssigkeit übrigbleibt abgießen.
In der Zwischenzeit Petersilienblätter klein schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Parmesan fein reiben. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe aufschneiden. Minze waschen, abtropfen lassen, fein hacken und unter den Joghurt rühren. Minijoghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken..
Butter in einer kleinen Pfanne erhitzen. Frühlingszwiebel und Knoblauch darin dünsten. Fertig gekochte Hirse, Petersilienblätter, Knoblauch, Frühlingszwiebel, Eier und Parmesan gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus dem Hirseteig 8 Bratlonge formen und in einer Pfanne mit Butterschmalz ausbraten.
Petersilien Hirse Bratlinge mit Joghurt Sauce servieren.

Wissenwertes zum Thema Hirse Bratlinge:

Hirse ist das Samenkorn einer Süßgrasart, zählt also nicht zu Getreide. Die kleinen goldgelben Körner sind völlig blütenfrei und stecken dank ihrer hohen Nährstoffdichte voll gesunder Power. Vor allem enthalten sie wertvolle Ballaststoffe, die verdauungsfördernd wirken. Außerdem jede Menge Mineralien, wie Magnesium, Phosphor und Eisen, ebenso Vitamin B, Proteine und essentielle Fettsäuren.
Schon die alten Gallier wussten das gesunde Korn zu schätzen und verwendeten es um Hirsebrot zu backen und Bier daraus zu brauen.

Hier finden Sie weiter gesunde Rezeptideen für eine bewusste Ernährung!

Lassen Sie sich inspirieren…
 

  • Asiasalat Pfannkuchen

    Asiasalat Pfannkuchen mit feinem Senfaroma

    Asiasalat ist was für Feinschmecker! Aber vielen ist der feinherbe, leicht scharfe Asiasalat zu heftig im Geschmack, als dass sie ihn pur essen möchten. Verarbeitet…

  • Brennnessel Ravioli

    Brennnessel Ravioli mit Tomaten

    Brennnessel ist in aller Munde und läuft Rucola, Löwenzahl &co den Rang ab. Viele kennen die Brennnessel als schmerzhaften Wegbegleiter, aber für Köche ist die…

  • gefüllte Zucchiniblüten

    Gefüllte Zucchiniblüten

    Gefüllte Zucchiniblüten sind eine seltene Delikatesse! Deshalb sind gefüllte Zucchiniblüten eine tolle Abwechslung der üblichen Vorspeisen oder Salate. Sie sind eine köstliche Beilagen zu Gerilltem.

  • Kichererbsen Burger

    Low Carb Kichererbsen Burger

    Diese feinen Kichererbsen Burger mit erfrischendem Koriander und Ingwer sind komplett fleischlos und trotzdem reich an gesundem Protein aus Hülsenfrüchten. Zur Abwechslung wird der Burger…

  • gefuellte Paprika

    Mediterran gefüllte Paprika mit Blaubeeren

    Gefüllte Paprika sind ein Klassiker der vegetarischen Küche. In diesem Rezept werden sie mit Zucchini, Tomaten, Champignons und Schafskäse gefüllt und im Ofen langsam ausgebacken.…

  • Quinoa Burger

    Orientalischer Quinoa Burger – auch als Fingerfood geeignet

    Dieser Quinoa Burger ist das neue Trend Gericht in den Metropolen Europas. Gerade Vegetarier und Veganer können sich hier ganz ungeniert ihrer Burgerlust hingeben. Leicht…

  • Detox Rettichcarpaccio

    Rettich-Carpaccio mit geraspelten Karotten

    Detox Rezept mit Rettich und Karotten: Carpaccio muss nicht immer Rindfleisch bedeuten oder mit Fisch zubereitet werden. Ursprünglich wurde die italienische Vorspeise mit rohem Rindfleisch zubereitet,…

  • Spargel Crepes

    Spargel Crepes mit Frühlingskräutern

    Was gibt es schöneres als feine Spargel Crepes? Dieses vegetarische Rezept für Spargel Crepes mit Frühlingskräutern kombiniert feinen Spargel mit den klassischen, französischen Crepes. Die…

  • Quinoa Burger

    Veganer Quinoa Burger mit roter Beete

    Dieser vegane Quinoa Burger ist nicht nur ein optischer Augenschmaus, er kommt auch noch komplett ohne tierische Produkte aus. Dieses Rezept ist reich an Eiweiß…

  • Zucchini Spaghetti

    Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen

    Über dieses Rezept für Zucchini Spaghetti freuen sich Figur und Gaumen! Die Zucchini Spaghetti bekommen durch die leichte Zitronensauce einen herrlich frischen Geschmack und die…

  • Detox Zucchinispaghetti

    Zucchini Spaghetti mit zweierlei Oliven und Kapern

    Detox Rezept mit Gemüse Spaghetti: Zucchini Spaghetti, oder auch „Zoodles“ (Kombination aus Zucchini und Noodles) genannt, sind eine perfekte und basische Alternative zu herkömmlichen Spagetti…


 



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Petersilien Hirse Bratlinge mit minziger Joghurt Sauce
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...