Suche
Close this search box.

Pesto Genovese selber machen

Pesto Genovese

Pesto Genovese ist ganz schnell zubereitet!

Pesto Genovese ist ein italienischer Klassiker und schmeckt einfach wunderbar. Das Pesto ist super schnell zubereitet, denn es besteht nur aus Basilikum, Pinienkernen, Knoblauch, Olivenöl und Parmesan. Ideal auch zum vorkochen und in Gläser abfüllen.

Pesto Genovese selber machen

Pesto Genovese schmeckt selbst gemacht viel besser als wie aus dem Glas. Mit viel Basilikum, Pinienkernen, Olivenöl und Parmesan zum selbst gemachten Pesto.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Pesto Genovese
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gericht Beilagen, Saucen, Snack
Küche Italienisch
Portionen 4 Personen

Kochutensilien

  • Mörser
  • alternativ ein hohes Gefäß und ein Pürierstab

Zutaten
  

  • 2-3 große Bund Basilikum
  • 150 ml gutes Olivenöl
  • 100 g Pinienkerne
  • 2 Knoblauchzehen
  • 120 g geriebener Parmesan
  • 1 Prise Salz

Zubereitung
 

  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl anrösten und währenddessen den Basilikum waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Die Knoblauchzehen schälen und würfeln. Sobald die Pinienkerne schön goldbraun angeröstet sind kommen sie in den Mörser oder ein hohes Gefäß.
  • Nun kommt auch das Olivenöl, der Basilikum und der Knoblauch in den Mörser oder das Gefäß und alles wird entweder fein gemausert oder mit dem Pürierstab zerkleinert. Der Vorteil vom Mörser ist, dass er dem Pesto seine klassische Konsistenz gibt, während püriertes Pesto schnell zu fein wird. Mit dem Pürierten geht es aber natürlich deutlich schneller.
  • Mit Salz abschmecken und zum Schluss den Parmesan unter das Pesto mischen.
Keyword Basilikum, Genovese, Pasta, Pesto

Tipps & Tricks

Dieses Pesto ist ein Klassiker aus der italienischen Küche. Köstliche Pasta Rezepte wie Spaghetti Bolognese, Penne All’Arrabiata oder Spaghetti Carbona ergänzen das italienische Pasta-Portfolio. Selbstverständlich gibt es auch viele schöne italienische Desserts wie Tiramisu oder Panna Cotta. Zudem gibt es weitere schöne Pesto Rezepte wie Bärlauchpesto oder Pistazienpesto.

Wissenswertes über Pesto Genovese mit Pasta:


Pesto Genovese besteht vor allem aus viel Basilikum. Das intensive Kraut gilt als Heilkraft für den Körper. Basilikum soll verdauungsfördernd sein und kann Magenbeschwerden vorbeugen. Zudem enthält Basilikum ätherische Öle und kann bei Schlafproblemen oder Migräne eingesetzt werden. Mit seinen Mineralstoffen stärkt der Basilikum zudem das Immunsystem.

Alle Pesto Rezepte auf einen Blick

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert