Palmkohl Pasta mit Tomate, Zucchini und Chili

Unsere Palmkohl Pasta ist ein herrliches Herbst Essen

Diese Palmkohl Pasta hat vor allem im Herbst Saison, denn sie wird mit dem milden Blattkohl, Zucchini und gekochten Tomaten zubereitet. Den ersten Palmkohl, auch Schwarzkohl genannt, gibt es aus heimischem Anbau schon im Spätsommer, wenn auch die Zucchini noch Saison haben. Die Tomaten sind schon fertig eingekocht, so wird die Zubereitung noch leichter.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: selber gemachte Tomatensauce sollte man immer auf Vorrat im Schrank stehen haben, denn sie ist ein wahrer Allrounder. Wer für die Sauce frische Tomaten verwenden möchte möchte, muss einfach ein paar Minuten länger einplanen. Schwarzkohl zählt zum Superfood und ist sehr gesund. Alternativ kann man für dieses Gericht auch jungen Grünkohl verwenden.

Zutaten für Palmkohl Pasta mit Tomate, Zucchini und Chili (für 3-4 Personen):

500 g Palmkohl
200 ml Weißwein
500 g Nudeln
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
1 Chili oder Peperoni
5 EL Olivenöl
1 Zucchini
500 ml Tomatensauce (oder 1 kg frische Tomaten)
1 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Palmkohl Pasta mit Tomate, Zucchini und Chili:

1.
Schwarzkohl gründlich waschen, den dicken, unteren Teil der Blattrippen rausschneiden und die restlichen Blätter kleinschneiden. Zucchini waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Werden frische Tomaten verwendet, diese vorab waschen und klein schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Chili bzw. Peperoni klein schneiden.

2.
2 EL Olivenöl in einer entsprechend großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch darin bei kleiner Hitze leicht bräunen (Vorsicht: wird der Knoblauch zu braun, schmeckt er bitter). Nach 1-2 Minuten das Tomatenmark dazugeben und alles gründlich verrühren. Das Tomatenmark soll in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 1 Minute karamellisieren, dadurch bekommt es noch mehr Aroma.

3.
Mit der fertigen Tomatensauce bzw. den frischen Tomaten ablöschen und gründlich verrühren und alles solange auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis die Sauce leicht eindickt.

4.
In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen und den Schwarzkohl und die Zucchini zubereiten. Dazu in einer großen Pfanne oder einem großen flachen Topf 4 EL Olivenöl erhitzen und die Zucchinistücke und die klein geschnittenen Kohlblätter darin sanft anbraten. Mit Weißwein und Brühe ablöschen und 10-15 Minuten bei kleiner Flamme köcheln lassen.

5.
In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsangabe kochen.
Die Tomatensauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, den Schwarzkohl und die Zucchini dazugeben. Die fertig gekochten Nudeln darunter heben, auf Teller verteilen und sofort servieren.

Unsere besten Nudel Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Palmkohl Pasta mit Tomate, Zucchini und Chili
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...