Suche
Close this search box.

Einfaches Ofengemüse schnell zubereitet als Beilage, Mittagessen oder Snack

Ofengemüse Rezept

Ofengemüse schnell und einfach selbst gemacht

Ofengemüse ist eine leckere und einfache Art, Gemüse im Ofen zuzubereiten. Du kannst nahezu jedes Gemüse verwenden das du magst, z.B. Zucchini, Kartoffeln, Auberginen, Paprika, Karotten, Zwiebeln, Tomaten, etc. Außerdem ist Ofengemüse eine perfekte Beilage zu vielen Gerichten und lässt sich schnell und einfach zubereiten.

Ofengemüse schnell & einfach

Von: Tina
Ofengemüse ist eine leckere und einfache Art, Gemüse im Ofen zu garen. Du kannst jedes Gemüse verwenden, das du magst.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Ofengemüse Rezept
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Gericht Hauptgang
Küche Deutsch, international
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • Verschiedene Gemüse z.B. Zucchini, Auberginen, Paprika, Karotten, Zwiebeln, Tomaten, etc.
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Zusätzlich je nach Geschmack: Kräuter oder andere Gewürze

Zubereitung
 

  • Heize den Ofen auf 200°C vor.
  • Wasche und schneide das Gemüse in mundgerechte Stücke.
  • Lege das Gemüse in eine große (ofenfeste) Schüssel und träufle es mit Olivenöl. Verteile das Öl gleichmäßig auf dem Gemüse und mische alles gut durch.
  • Schiebe die Gemüseschüssel in den Backofen oder verteile das Gemüse auf einem Backbleck und Backe das Gemüse im vorgeheizten Ofen für 20-30 Minuten, bis es weich und leicht gebräunt ist.
  • Nimm das Ofengemüse aus dem Ofen und würze es mit Salz und Pfeffer nach Geschmack. Du kannst auch Kräuter oder andere Gewürze hinzufügen, falls gewünscht.
    Das Ofengemüse ist nun fertig und kann warm oder kalt serviert werden. Probiere es als Beilage zu Pasta, Reis oder gegrilltem Fleisch. Guten Appetit!
Keyword aus dem Backofen, Gesund, Ofengemüse

Ofengemüse kann auch wunderbar vorgekocht und bspw. als Snack oder leichtes Mittagessen für das Büro oder zwischendurch gegessen werden.

Ofengemüse vorbereiten und vorkochen?

Ofengemüse ist eine tolle Möglichkeit, sich beim Kochen viel Zeit zu sparen. Bereiten Sie das Gemüse ganz einfach vor, indem sie es schälen und in passende Stücke schneiden. Anschließend kann man es ein paar Tage im Kühlschrank aufbewahren, bis man es benötigt.

Ofengemüse einfrieren?

Reste des zubereiteten Ofengemüses können auch eingefroren werden. Es ist jedoch am besten, es in kleinere Gefrierbeutel-Portionen zu teilen oder in Einmachgläser zu füllen, um die Lagerfähigkeit zu erhöhen. Falls Sie planen, größere Mengen Ofengemüse vorzukochen und einzufrieren, sollten Sie beim Vor-Garen darauf achten, dass die Gemüsesorten nicht zu weich werden. Somit erreichen die Gemüsestücke dann beim späteren Wieder-Erwärmen genau die richtige Konsistenz. Ofengemüse kann bis zu ca. 3 Monate eingefroren werden, obwohl es natürlich am besten schmeckt, wenn es frisch zubereitet wird.

Weitere Rezepte & Ideen für Gemüse aus dem Backofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert