Nudeln mit Tomaten – sind nicht nur bei Kindern beliebt

Nudeln mit Tomaten gehen eigentlich immer!

Denn Nudeln mit Tomaten sind keinesfalls eine langweilige Sache. Es gibt diesen Klassiker in hundertfacher Variation und, je nach Herkunftsland, auch mit den unterschiedlichsten Aromen.

Redaktionstipp: natürlich stammen viele Rezepte für Nudeln mit Tomaten aus Italien, denn der Süden ist sowohl Pasta- als auch Tomatenkönigin. Spaghetti Bolognese, Spaghetti mit Tomatensauce a la Puttanesca oder ein mediterraner Pastasalat mit Tomate und Mozzarella sind bekannte Klassiker. Aber es gibt auch andere Nationen, die aus diesen beiden Zutaten eine Menge machen können. Der asiatische Papaya Salat wird mit Reisnudeln und frischen Tomaten zubereitet, ebenso wie die griechischen Kritharaki, die kleinen Nudeln in Form eines Reiskorns.

Zutaten für einfache Nudeln mit Tomate (für 2 Personen):

ca. 250 g Nudeln (Trockengewicht)
250 g Tomaten
1 kleine Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
nach Belieben Parmesan

Zubereitungs Tipps&Tricks für Nudeln mit Tomate:

1.
Die Nudeln können bei diesem einfachen Gericht sowohl Spaghetti, als auch einfache Pasta, wie Rigatoni, Fussili oder Tortiglioni sein. Gekocht werden Sie nach Packungsangaben in stark kochendem Wasser, das erst am Ende der Garzeit gesalzen wird.

2.
Die Tomaten gewaschen und in mundgerechte Stücke schneiden, den austretenden Saft dabei auffangen. Wer eine besonders “edle” Tomatensauce haben möchte, kann die Tomaten vorab noch schälen. Das gelingt am besten, indem man die angeschnittenen Tomaten in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießt und sie 1-2 Minuten ziehen lässt. Danach kann man die hauchdünne Schale mit einem feinen Küchenmesser gut abziehen.

3.
In manchen Rezepten wird das Innere der Tomate, also der Saft und die in eine Art Gelee gehüllten Kerne, ausgeschabt und weggeworfen. Wir würden aber nicht uf sie verzichten wollen, denn das Innenleben der Tomate eine Menge der typischen Tomatenaromen und gibt so die feine Säure in die Sauce.

4.
Zwiebel und Knoblauch werden kleingeschnitten in Olivenöl angebraten und dann mit den geschnittenen Tomaten abgelöscht. Anschlie0ned köchelt die Sauce bei mittlerer bis kleiner Hitze für ca. 20 Minuten ein. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu der frisch gekochten Pasta servieren.

Hier gehts direkt zu den Rezepten für Nudeln mit Tomaten!


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Nudeln mit Tomaten – sind nicht nur bei Kindern beliebt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...