Maiskolben grillen – Schritt für Schritt erklärt, mit tollen Tipps & Tricks

Maiskolben grillen

Maiskolben grillen geht ganz einfach!

Zum Maiskolben grillen braucht man nicht viel. Weder großes Küchen Know-How, noch besondere Zutaten sind nötig, um aus den knallgelben Kolben ein aromatisches Grillgericht zu zaubern. Zuckermais ist am besten für die Zubereitung geeignet. Kaufen Sie Maiskolben, die noch in der Schale sind, so bleiben sie auf dem Grill herrlich saftig.

Redaktionstipp: gibt es auf die schnelle keine Maiskolben mit Schale oder nur die fertig abgepackten, vorgekochten Maiskolben aus der Gemüseauslage, können Sie diese natürlich auch als Maiskolben vom Grill zubereiten. Außerdem kann man Maiskolben braten oder Maiskolben im Backofen zubereiten. Der intensive schmeckende Mais passt hervorragend zu kräftigen Grillgewürzen und ist eine tolle Beilage zu gegrilltem Steak oder gegrilltem Fisch.

Abgepackte, meist vorgekochte Maiskolben können Sie direkt auf den Grill legen. Rohe Maiskolben, die nicht in der Schale gegrillt werden, sollten vorab ca. 20 in Salzwasser gekocht werden. Dadurch verkürzt sich ihre Grillzeit und sie trocknen auf der heißen Glut nicht so aus. Achten Sie darauf, dass der angebotene Mais auch wirklich ein Speisemais und kein Futtermais ist, sonst können Sie lange auf weiche Maiskörner warten.

Zutaten für Maiskolben grillen (für 2 Personen):

4 frische Maiskolben in der Schale (also mit Blättern)
nach Belieben Grillgewürze
nach Belieben Kräuterbutter oder Sour Cream

Zubereitung Maiskolben grillen:

1.
Maiskolben mindestens 5 Stunden in kaltes Wasser legen, damit sich die Schale vollständig vollsaugt und so beim Grillen nicht verbrennt. Auch die Maiskörner nehmen noch eine Portion extra Feuchtigkeit durch Wässern auf und werden so extrem zart und saftig. Nach dem Wässern werden die Spitzen der Schalen aufgeschnitten und die darunter liegenden Maishaare entfernt.

2.
Grill rechtzeitig anheizen, damit die Glut gut durchglühen kann. Nasse Maiskolben auf den Grill legen und bei nicht allzu großer Hitze, also an den Randzonen des Grills langsam von allen Seiten garen. Dabei mehrmals wenden, damit der Mais gleichmäßig durchgart und die Schale nicht zu schnell trocken und schwarz wird. Nach 20-25 Minuten ist der Mais fertig, man erkennt es daran, dass sich unter der Schale die Maiskörner abzeichnen und der Kolben auf Druck angenehm weich wirkt.

3.
Den fertigen Mais schälen und die unter der Schale liegenden Maishaare entfernen. Anschließend mit Kräuterbutter aus Wildkräutern oder normaler Butter bestreichen, Gewürze nach Belieben verwenden oder einfach nur salzen und sofort servieren.

Die besten Grill Rezepte!

Bewerte diesen Beitrag:
Maiskolben grillen – Schritt für Schritt erklärt, mit tollen Tipps & Tricks
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading…