Low Carb Pizza aus (fast) 100 % Gemüse

Diese Low Carb Pizza verzichtet auf unnötige Kohlenhydrate!

Für die Low Carb Pizza aus Gemüse haben wir in diesem Rezept Kürbis verwendet. Kombiniert mit geriebenem Käse und etwas Kichererbsenmehl, kann man daraus den perfekten Gemüsepizza Teig zubereiten. Als Belag kommen gebratene Zwiebeln und Pilze, eine leichte Joghurt Creme und frischer Rukola drauf. Super gesund und super lecker!

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: zugegeben, der Käse, das Ei und der Joghurt in der Creme sind nicht 100% Gemüse, aber ansonsten besteht die Pizza wirklich nur aus pflanzlichen Zutaten. Einige Kürbissorten bringen zwar ein paar Kohlenhydrate auf die Waage, aber Exemplare mit einem geringeren Stärke- und dafür einem höheren Wasseranteil, wie der Muskatkürbis, sind dennoch für die Low Carb Ernährung geeignet, die man in jede Tagesmahlzeit einbauen sollte. Genießen Sie zum Frühstück Low Carb Pancakes, zum Mittag die leichte Gemüse Pizza oder ein paar Zucchini Spaghetti und abends gibt es noch eine scharfen Avocado Salat mit getrockneten Tomaten – so macht das gesunde Abnehmen mit Low Carb doch Spaß!

Zutaten für die Low Carb Pizza (für 2-3 Personen):

500 g Muskat Kürbis
1 Prise Curry Pulver
1 Ei
4 EL Kichererbsenmehl
100 g Geriebener Cheddar Käse (alternativ Gouda)

für den Pizzabelag:
150 ml Joghurt
1 Spritzer Zitronensaft
wenn verfügbar: frische Kräuter
1 große Zwiebel
6-8 Champignons (oder andere Speisepilze)
1 Bund Rukola
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: Backblech mit Backpapier

Zubereitung der Low Carb Pizza:

1.
Kürbis schälen und in grobe Stücke schneiden. Die Hälfte der Kürbisstücke mit der groben Reibe, die andere Hälfte mit der feinen Reibe reiben, etwas salzen und 10 Minuten ziehen lassen. In der Zwischenzeit die Pilze putzen und in Scheiben schneiden, Zwiebel schälen und in dünne Schiffchen schneiden. Rukola waschen und abtropfen lassen. Für die Creme den Joghurt mit einem Spritzer Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und frische, gehackte Kräuter untermischen.

2.
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Den geriebene Kürbis in ein sauberes Küchenhandtuch geben und kräftig ausdrücken, so dass möglichst viel Fruchtwasser ausgepresst wird. Dann den Kürbis mit 2 EL Olivenöl und dem Currypulver vermengen, auf einem Backblech mit Backpapier verteilen und im heißen Ofen bei 200 Grad ca. 10 Minuten backen.

3.
Gebackenen Kürbis aus dem Ofen nehmen und in einer Schüssel mit Ei und Kicherebsenmehl, dem geriebenen Käse und etwas Salz und Pfeffer vermengen und alles gut durchkneten. Kürbisteig als runden Boden zurück aufs Backblech geben und im noch heißen Backofen weitere 10-15 Minuten backen, bis er leicht braun wird. Aus dem Ofen nehmen und leicht abkühlen lassen.

4.
In der Zwischenzeit die Zwiebeln in einer Pfanne mit dem restlichen Olivenöl kurz anbraten, Hitze erhöhen, die Pilze dazugeben und weitere 2 Minuten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Auf dem leicht abgekühlten Pizzaboden erst die Joghurt Creme, dann den Rukola und zum Schluß die gebratener Pilze und Zwiebeln verteilen. Sofort servieren.

Die Low Carb Gemüsepizza ist ein super vegetarisches Gericht, das man man auch mit fast jedem anderen Gemüse als Topping belegen kann. Je nach Jahreszeit und Saison passen auch frische Tomaten zum Rukola oder im Winter ein kräftig angebratenes Wurzelgemüse aus der Pfanne.

Unsere besten Low Carb Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Low Carb Pizza aus (fast) 100 % Gemüse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...