Suche
Close this search box.

Linsen Reis: Mujaddara nach arabischem Rezept

Linsen Reis Mujaddara

Ein Linsen Reis Gericht aus der arabischen Küche

Linsen Reis ist ein arabischer Klassiker, der meistens vegetrasich bzw. vegan zubereitet wird und nur an Festtagen durch Fleisch ergänzt wird. Alternativ zum Reis, kannst Du das Gericht auch mit Dinkel wie Reis zubereiten oder Gerstengraupen dafür verwenden.

Linsen Reis Rezept: arabisches Mujaddara (Mejadra) Gericht

Von: Tina
Linsen Reis ist etwas typisches, wenn man in der arabischen Küche nach vegetarischen und veganen Gerichten sucht. Reis und Linsen werden zusammen in einem Topf gekocht, zum Schluss kommen Rosinen und eine große Portion karamellisierte Zwiebeln dazu und es wird mit Agavensirup, Knoblauch und den klassischen Gewürzen abgeschmeckt.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Linsen Reis Mujaddara
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht
Küche Arabisch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 155 kcal

Zutaten
  

  • 160 g Linsen am besten Berglinsen oder Belugalinsen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 160 g Reis Basmatireis oder brauner Reis
  • 150 g Rosinen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL dunler Balsamico optional
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 TL Ras el Hanout
  • 1 Prise Chilipulver
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 3 Zwiebeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • Joghurt optional

Zubereitung
 

  • Linsen waschen und in einem Topf mit kaltem Wasser im Verhältnis 1:3 (Linsen zu Wasser) auf großer Flamme aufsetzen. Lorbeerblatt dazugeben, aufkochen lassen, Hitze reduzieren und die Linsen ca. 20 Minuten leise köcheln lassen.
  • Wenn die Linsen halb gar sind, den Reis dazu geben und alles weitere 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.
    Genaue Kochzeiten: eine genaue Angabe ist mir kaum möglich, da die Kochzeiten je nach verwendeter Linsensorte und je nach Reis leicht variieren. Am besten Du schaust auf beide Packungsangaben und rechnest Dir die Zeitspanne aus, die die Lisnen schon vor dem Reis in den Topf sollten, bzw. wann der Reis zu den Linsen dazu kann. Am Ende sollte beides zur gleichen Zeit bissfest sein.
  • In der Zwischenzeit die karamellisierten Zwiebeln zubereiten. Dafür die Zwiebeln schälen und in feine Ringe aufschneiden. Das Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin ca. 25 Minten bei kleiner bis mittlerer Hitze bräunen, bis sie ihren natürliche Zucker freigeben und angenehm süß schmecken.
  • Wenn Reis und Linsen bissfest sind, gibst Du die restlichen Zutaten (inklusive der karamellisierten Zwiebeln) dazu, vermengst alles gut miteinander und lässt es weitere 5 Minuten bei ganz kleiner Hitze ziehen.
  • Mit Salz ud Pfeffer und bei Bedraf etwas mehr Agavensirup abschmecken und sofort genießen. Optional einen Klecks frischen Joghurt dazu reichen.

Nährwerte

Calories: 155kcal
Keyword Glutenfrei, Laktosefrei, Linsen, Mujaddara, One Pot, Reis

Wozu passt Mujaddara?

Du kannst dieses Linsen Reis Gericht mit einem Klecks Joghurt als Hauptgang genießen oder es als Beilage zu kräftigem Fleisch servieren. In der arabischen Küche wird vor allem Lamm gerne gegessen.
 

Lammschulter im Ofen
Probier doch mal die Lammschulter in kräftiger Tomaten Zwiebel Sauce dazu.

Wie werden Linsen richtig gekocht?

Linsen sind im Handumdrehen und super einfach zubereitet. Wenn Du eine Schritt für Schritt Anleitung brauchst, dann lies meinen ausführlichen Artikel zum Thema Linsen kochen 😉
 

Linsen kochen
Schritt für Schritt zum Linsenglück mit meinem ausführlichen Artikel Linsen kochen.

Wie viel Linsen pro Person?

Als Hauptgericht rechnet man mit ca. 100 Gramm Trockengewicht Linsen pro Person, als Beilage mit 60 bis 80 Gramm Linsen. Für das Mujaddara habe ich 80 Gramm pro Person genommen.

Wie viel Reis Pro Person?

Beim Reis ist es das Gleiche: als Hauptgericht rechnet man mit ca. 100 Gramm Trockengewicht Reis pro Person, als Beilage mit 60 bis 80 Gramm Reis. Für das Mujaddara habe ich 80 Gramm pro Person genommen.

Meine Lieblingsrezepte aus der arabischen Küche

  • Hummus

    Hummus ist eine arabische Kichererbsenpaste

    Traditionell wird Hummus im arabischen Raum zu jeder Tageszeit und zu fast jedem Essen gereicht, am besten einfach zu frischem Fladenbrot mit Zitrone. Hummus passt aber…

  • Falafel selber machen Rezept

    Falafel Rezept zum selber machen

    So einfach gelingen selbst gemachte Falafeln: Wir zeigen Ihnen, wie Sie Falafel selber machen können. Die arabischen Bratlinge werden traditionell aus getrockneten Kichererbsen zubereitet. Ihren…

  • orientalische Auberginenpaste

    Orientalische Auberginenpaste mit Tomate und Garam Masala

    Die Basis der Auberginenpaste ist die "verbrannte Aubergine", die entweder auf offenem Feuer oder im Backofen zubereitet werden kann. Dazu kommen orientalische Gewürze, Knoblauch, ein…

  • eingelegte Zitronen

    Eingelegte Zitronen für das höchste Aroma

    Wer eingelegte Zitronen im Vorratsschrank hat, der kann immer auf das maximale Zitronenaroma zurückgreifen. Durch die Fermentation im Salzwasser, gewinnen die Zitrusfrüchte noch an Geschmack…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert