Schnelle Küche – Nudeln mit Kürbissauce

Diese Kürbissauce schmeckt nach allen bunten Farben des Herbstes!

Unsere Nudeln mit Kürbissauce sind ein herrlich vegetarisch oder auch veganes Gericht, das den kulinarischen Herbst einläutet. Der zarte Geschmack der Kürbissauce wird durch die Aromen von Muskat und Weißwein in Verbindung mit etwas Butter abgerundet.

Wer es nicht 100% vegan/vegetarisch haben muss, kann am Ende ein rohes Eigelb aus die Spaghetti geben. Das sorgt, wie bei einer klassischen Carbonara, für eine tolle, sämig cremige Sauce.

Redaktionstipp: wer es nicht eilig hat und etwas Zeit investieren will, kann die Nudeln natürlich auch selber herstellen. Eine Pasta nach diesem Rezept schmeckt natürlich besser als alles gekaufte. Probieren Sie auch unsere Tagiatelle mit Kürbis und Walnuss oder unsere Kürbis Pasta mit getrockneten Tomaten.

Zutaten für die Nudeln mit Kürbissauce (für 4 Personen):

350 g Nudeln
200 g Kürbis
1 mittelgroße Zwiebel
50 g Butter oder pflanzliche Butter
80 ml Weißwein (trocken)
150 ml Gemüsebrühe
1 Prise Muskat
Salz und Pfeffer
optional: 1 Eigelb

Zubereitung der Nudeln mit Kürbissauce:

1.
Gemüsebrühe nach diesem Rezept herstellen.
Kürbis schälen, Kerne entfernen und Fruchtfleisch in ca. 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln.

2.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die geschnittenen Zwiebeln darin glasig anschwitzen, Kürbiswürfel hinzugeben, 5 Minuten anbraten, mit Weißwein ablöschen und Gemüsebrühe dazugeben. 10-15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, um den Kürbis zu garen.

3.
In der Zwischenzeit Nudeln nach Packungsanleitung kochen und abgießen. Kürbis mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken, die gekochten Nudeln hinzugeben und gut vermengen.

4.
Nudeln auf vorgewärmte Teller verteilen, mit Sauce anrichten, etwas gerieben Parmesan über die Nudeln streuen und sofort servieren. Variante mit Ei: das Eigelb wird einfach auf den fertig angerichteten Teller gegeben und dann mit der Gabel in die Nudeln eingearbeitet.

Wissenswertes zum Thema Kürbissauce:

Für die Ssauce kann fast jede Kürbissorte verwendet werden, es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das gegarte Fruchtfleisch vom Kürbis nicht dazu neigt zu zerfallen, beziehungsweise die Garzeit bei weicheren Sorten muss angepasst wird.

Zusätzlich zu den genannten Gewürzen können auch Kräuter wie Koriander oder Oregano hinzugegeben werden, da sie der Kürbissauce eine weitere Geschmacksnote geben und somit das Gericht aufpeppen. Um der Sauce eine frischere Note zu geben kann noch etwas Limettensaft hinzugegeben werden.

Unsere besten Rezeptideen aus der schnellen Küche


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schnelle Küche – Nudeln mit Kürbissauce
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,71 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...