Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven

Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven schmeckt herrlich mediterran!

Unser Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven ist im Handumdrehen zubereitet und schmeckt wie ein Tag Urlaub in Italien.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: die üblichen Kartoffelsalat Rezepte werden mit oder ohne Mayonnaise zubereitet. Etwas leichter als mit Mayo, ist der Kartoffelsalat mit Joghurt oder der klassische Kartoffelsalat mit Zwiebeln oder mit saurer Gurke. Als Beilage zum Grillen, ist die frische Variante mit Tomaten und Oliven bestens geeignet. Servieren Sie ihn zu gegrilltem Rumpsteak oder Entrecote vom Grill oder zu gegrilltem Fisch. Auf dem Beilagenbuffet für den Vegetarischen Grill darf er auf keinen Fall fehlen.

Zutaten für den Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven (für 2-4 Personen):

500 g Kartofffeln (festkochend)
6-8 Tomaten
1 Glas schwarze Oliven (100-150 g)
1 Zwiebel
150 ml gutes Olivenöl
50 ml weißer Balsamico (alternativ 100 ml Gurkenwasser)
1 BIO Zitrone
1 TL Honigsenf (alternativ: mittelscharfer bis süßer Senf)
frische Basilikumblätter
Salz und Pfeffer (im Idealfall Kräutersalz oder Salz aus Selleriegrün)

Zubereitung Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven:

1.
Kartoffeln in kaltem Wasser aufsetzen, zum Kochen bringen und ca. 25 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie weich, aber noch bissfest sind.

2.
In der Zwischenzeit Tomaten waschen und in Schiffchen schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Oliven gegebenenfalls entkernen. Basilikum waschen, abtropfen lassen und klein rupfen oder vorsichtig klein schneiden. 1/2 Zitrone auspressen, zweite Hälfte nanderweitig verwenden, zum Beispiel um Zitronenlimonade selber zu machen.

3.
Aus Olivenöl, Balsamico, Zitronensaft und Honigsenf eine Sauce mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer saure Gurken im Vorratsschrank hat, kann Gurkenwasser in die Sauce geben, das schmeckt besonders würzig.

4.
Gekochte Kartoffeln abgießen, im heißen Topf kurz ausdampfen lassen, dann zügig pellen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Kartoffeln schnippeln wir direkt in eine Schüssel und geben immer wieder etwas von der Sauce drüber, damit diese sich gleichmäßig verteilen kann.

5.
Tomaten, Basilikum, Oliven und Zwiebeln zu den Kartoffeln geben und alles vorsichtig miteinander vermengen. Mindestens 2 Stunde, am besten über Nacht, durchziehen lassen. Als Beilage oder als kleine vegetarische bzw. vegane Mahlzeit servieren.

Unsere besten Kartoffel Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Kartoffelsalat mit Tomaten und Oliven
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...