Karamellisierter Fenchel mit einem Hauch Zitrone und frischen Kräutern

Karamellisierter Fenchel ist mal was anderes!

Karamellisierter Fenchel ist schnell zubereitet und dennoch was für Feinschmecker. Durch das kräftige Anbraten kommen seine ätherischen Aromen besonders gut zum Tragen, was durch den Zucker noch verstärkt wird. Die feine Note der Zitrone und die ebenfalls leicht süßlichen Haselnüsse runden das ganze ab und lassen den Fenchel zum Geschmackserlebnis werden.

Redaktionstipp: probieren Sie einen frischen grünen Salat als Beilage oder servieren sie den Fenchel wiederum als Beilage zu gebratenem Fisch oder leichten Fleischgerichten. Die gebratene Lachsforelle unterstreicht das ätherische Fenchelaroma bestens, ebenso wie ein einfaches gegrilltes Rinderfilet.

Zutaten für karamellisierter Fenchel (für 2 Personen):

2-4 Fenchel (je nach Größe)
1 BIO Zitrone
2 TL brauner Zucker
2 EL Butter
1 Hand voll Petersilie
1 Hand voll Haselnüsse
2 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung des karamellisierten Fenchels:

1.
Fenchel gründlich waschen und abtropfen lassen. Die Knolle von oben nach unten in ca 1 cm dicke Scheiben aufschneiden, sehr kleine Fenchel einfach halbieren. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Zitrone mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen. Zitrone anderweitig verwenden.

2.
Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten, bis sie Röstaromen bekommen, aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

3.
In der heißen Pfanne Olivenöl und Butter erhitzen und die Fenchelscheiben darin von beiden Seiten je ca. 3 Minuten bei mittlerer Hitze bräunen. Zucker und Zitronenschale dazugeben und den Fenchel vorsichtig karamellisieren, ohne dass der Zucker dabei verbrennt. Hitze reduzieren und den Fenchel solange vorsichtig braten lassen, bis er schön bissfest ist. Bei Bedarf kann ein kleiner Schluck milder Weißwein dazugegeben werden oder ein Schluck Wasser, dadurch gart der Fenchel schneller.

4.
Geröstete Haselnüsse untermischen, karamellisierten Fenchel auf Teller verteilen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Kräutern bestreuen und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema karamellisierter Fenchel:

Wer Fenchelsamen hat, kann das Gericht noch verfeinern, indem er diese zusammen mit dem Zucker und der Zitronenschale in die Pfanne gibt. Anstelle der Petersilie passt auch Dill oder Schnittlauch zu dem Gericht, je nach persönlichem Geschmack auch eine Kombination aus allem.

Am Anfang des Sommers sind die Fenchelknollen oft noch recht schmal und klein, in diesem Fall einfach entsprechend mehr davon zubereiten…

Unsere besten Rezepte aus der Sommerküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Karamellisierter Fenchel mit einem Hauch Zitrone und frischen Kräutern
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,86 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...