Grünen Spargel kochen – Schritt für Schritt erklärt

Man muss kein Profi sein, wenn man grünen Spargel kochen will!

Wer grünen Spargel kochen möchte, braucht kein großes Küchen Know How, denn die langen, dünnen Gemüsestangen sind schnell und einfach zubereitet. Grüner Spargel muss nicht geschält werden und das aromatische Gemüse kann auf zahlreiche Arten zubereitet werden.

Redaktionstipp: wir lieben feine Spargelsuppen, knackige Spargelsalat Rezepte und natürlich kreative Rezeptideen für grünen Spargel. Zum Frühstück gibts Eier Benedikt mit grünem Spargel und Räucherlachs und als würzigen Snack servieren wir gebratenen grünen Spargel im Kochschinken-Mantel oder den blanchierten Spargel mit Jakobsmuscheln. Als Vorspeise eine schnelle Spargelsuppe und satt wird man von selbst gemachten Kräutergnocchi mit grünem Spargel, ebenso wie von Spaghetti mit grünem Spargelpesto.

Wir kochen den grünen Spargel hier ganz klassisch in heißem Wasser und servieren ihn dann mit einer aromatischen Knoblauch-Zitronen-Butter. Dazu passen Pellkartoffeln, genauso gut wie Bratkartoffeln oder Ofenkartoffeln. Alternativ servieren Sie den grünen Spargel als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder gebratenem Fisch.

Alternative Garmethoden für grünen Spargel
grünen Spargel im Backofen zubereiten – ca. 10 Minuten
grünen Spargel in der Pfanne braten – 5 bis 10 Minuten
grünen Spargel grillen – 10 bis 15 Minuten

Zutaten für grünen Spargel kochen (für 2 Personen):

500 g grünen Spargel
2 l Wasser
50 g Butter
1-2 Knoblauchzehen
1 BIO Zitrone
Kräuter und Gewürze nach Belieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung grünen Spargel kochen:

1.
Spargel waschen, die Enden ca. 1 cm abschneiden und die Spargelstangen im ganzen belassen. Zitrone mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken.

2.
Wasser in einem ausreichend großen, flachen Topf erhitzen und den Spargel darin bei mittlerer Temperatur ca. 8 Minuten garen. Die Garzeit hängt von der Dicke der Spargelstangen ab, dünne Stangen können auch schon nach 5 Minuten fertig sein, besonders dicke brauchen schon mal 10 Minuten. Indem Sie mit einem kleinen Küchenmesser in die kochenden Spargel stechen, können Sie feststellen, wie weich er schon ist. Grünen Spargel serviert man am besten noch bissfest!

3.
In der Zwischenzeit die Butter erhitzen, Knoblauch und Zitronenschale darin dünsten und das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frische Kräuter gibt man erst am Teller auf den Spargel, Gewürze kann man schon in die Butter mit einrühren.

4.
Gekochten Spargel aus dem Wasser heben, mit Butter beträufeln und mit passenden Beilagen oder als Beilage servieren.

Die besten Spargel Rezepte!


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Grünen Spargel kochen – Schritt für Schritt erklärt
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...