cooknsoul.de Logo Suche

Gemüse marinieren, so wird das Gemüse vom Grill ein echtes Hightlight

Marinade Grillen Gemuese

Grillen Marinade Gemüse: Basics, Tipps und Tricks

Bei den 3 Worten Grillen Marinade Gemüse läuft uns das Wasser im Munde zusammen. Was gibt es köstlicheres als aromatisch gewürztes Grillgemüse, dass auf der heißen Glut herrliche Röstaromen entwickelt. Lesen Sie hier alles über die Zubereitung von eigenen Marinaden und über die Vorbereitung vom Grillgemüse.

Gemüse marinieren, die besten Rezepte, Tipps, Tricks

Von: Tina
Lesen Sie hier alles über Grillen Marinade Gemüse! Mit vielen tollen Rezepte für Marinden, für gegrillte Kartoffeln, Paprika, Fenchel, Spargel, Mais und vieles mehr...
Rezeptbewertung:
Bisher keine Bewertungen
Marinade Grillen Gemuese
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Ruhezeit 2 Stunden
Gesamt 2 Stunden 15 Minuten
Gericht Beilage, Grundrezept, Vorspeise
Küche Deutsch
Portionen 1 Person

Zutaten
  

  • 250 g Grillgemüse z.B. Kartoffeln, Zucchini, Auberginen, Mais, Fenchel, Paprika oder Zwiebeln
  • frische Kräuter
  • Gewürze
  • 100 ml Öl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Alle Zutaten für die Marinade zusammenmischen und abschmecken.
  • Grillgemüse in die Marinade legen und mindestens 2 Stunden, besser über Nacht durchziehen lassen.
  • Gewürze und Kräuter vom Gemüse abtupfen, damit sie über der heißen Glut nicht verbrennen. Gemüse wie gewohnt grillen und am Ende noch mal mit der Marinade beträufeln oder bepinseln.
Keyword Gemüse, Grillen, Marinieren

Eine gute Grillmarinade besteht mindestens aus diesen 3 Zutaten:

Säure, Öl und Gewürzen oder Kräutern. Das Gemüse wird in der Marinade für eine längere Zeit eingelegt, damit es die Aromen richtig aufnehmen kann. Je nach Gemüse passen kräftige oder etwas leichtere Gewürzmischungen, ebenso wie frische Kräuter, deren oft mediterranes Aroma dem Grillgemüse eine herrliche Note verleihen. Marinade für Fleisch funktioniert ähnlich. Sie aromatisiert das Grillfleisch und macht es mürbe, so kommt es als zarte Delikatesse vom Grill. Marinade für Fisch hingegen sollte etwas milder sein, da der Fisch einen zarten Eigengeschmack besitzt, den man nicht völlig überdecken möchte. Auf jeden Fall sollte man die Marinade selber machen, denn dann weiß man was drin ist und wie es am Ende schmeckt.

Wissenswertes zum Thema Grillen Marinade Gemüse:

Natürlich kann man auch Fisch und Fleisch mit Marinade aromatisieren und anschließend Grillen.

Hier gehts direkt zu den besten Rezepten für Marinaden!

Lassen Sie sich inspirieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating