Green Curry – Thai Curry mit Gemüse

Dieses Green Curry ist vegetarisch vegan!

Green Curry wird in der Thailändischen Küche häufig mit Fisch oder Hühnchen zubereiten, aber durch die richtige Auswahl an Gemüse, fehlt es dem vegetarischen Gericht an nichts auf dem Teller!

Zutaten fürs Green Curry (für 4 Personen):

1 l Kokosmilch
250 ml Gemüsebrühe
2 cm Ingwerknolle
2 Stangen Lemongras
2 Chili
4 kleine rote Zwiebeln (alternativ Schalotten)
1 Aubergine
1 Paprika
1 Zucchini
8 Minimaiskolben
1 Pk. Zuckerschoten
Grüne Curry Paste
50 ml Pflanzenöl
1 Bund Koriander

Zubereitung des Green Curry:

1.
Gemüsebrühe nach diesem Rezept herstellen. Grüne Curry Paste nach diesem Rezept herstellen. Koriander waschen und abtropfen lassen. Ingwer schälen und fein hacken. Zitronengras in feine Ringe schneiden. Chili entkernen und fein hacken. Zwiebel schälen und in dünne Schiffchen schneiden. Restliches Gemüse waschen und in mundgerechte Stücke schneiden.

2.
Gemüse möglichst nacheinander in einer ausreichend großen Pfanne oder im Wok 2-3 Minuten mit Pflanzenöl anbraten, bis es leichte Röstaromen bekommt. Angebratenes Gemüse zusammen wieder in die Pfanne geben, Grüne Currypaste dazugeben und gleichmäßig unter das Gemüse rühren. Mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Kokosmilch auffüllen. Ingwer, Zitronengras, Chili und Zwiebeln dazugeben und alles ca. 20-25 Minuten einkochen lassen (das Gemüse sollte noch bissfest sein).

3.
In der Zwischenzeit Koriander grob klein schneiden. Das grüne Thai Curry abschmecken, gegebenenfalls mit etwas mehr Curry Paste würzen und in tiefen Tellern oder Schalen anrichten. Mit dem frischem Koriander bestreuen und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Green Curry:

Am besten schmeckt das Thai Curry natürlich mit selbst gemachter Curry Paste. Ein einfaches Rezept für grüne Curry Paste finden Sie hier.

Zum diesem Curry wird normalerweise Reis serviert, man kann es aber auch mit fein gewürfelter und im Ofen gegarter Süßkartoffel reichen, die der Schärfe vom grünen Curry mit ihrer milden Süße etwas entgegen wirkt.

Wer das Green Curry richtig scharf haben will, der kann mehr Chilis in der Zubereitung verwenden oder extra scharfe Habanero Paste dazu reichen.

Hier finden Sie tolle Rezeptideen aus der Curry Küche!

Lesen Sie hier alles über die Vielfalt der unterschiedlichen Currys und lassen Sie sich inspirieren..




Bewerten Sie diesen Beitrag:
Green Curry – Thai Curry mit Gemüse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,38 von 5 Sternen, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...