cooknsoul.de Logo Suche

Glasierte Karotten, einfach selber machen

Glasierte Karotten

Glasierte Karotten mit Honig und Butter

Von: Tina
Wer glasierte Karotten selber machen möchte, braucht kein großes Küchen Know How, denn die feinen Möhrchen sind im Handumdrehen und super easy zubereitet. Vorab werden sie in etwas Wasser kurz blanchiert, so dass sie noch ausreichend Biss haben, dann wandern sie in eine Pfanne mit viel Butter und Honig und bekommen so ihren herrlichen Glanz und das einzigartige Aroma.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Glasierte Karotten
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 15 Minuten
Gericht Beilage, Snack
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen

Kochutensilien

  • eine Schüssel mit eiskaltem Wasser
  • große Pfanne

Zutaten
  

  • 450 g kleine bzw. dünne Karotten bevorzugt gelbe und orangene Karotten
  • 100 g Butter
  • 2-3 EL Honig
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Karotten gründlich mit der Wurzelbürste schrubben und schadhafte Stellen bei bedarf mit einem kleinen Küchenmesser entfernen.
    Tipp: wir schälen unser Wurzelgemüse nicht, das wir gesundes BIO Gemüse verwenden. Unter und in der Schale sitzen bei den knackigen Rüben die meisten gesunden Inhaltsstoffe und Mineralien, weshalb es sich lohnt die Schale mit zu essen. Vorsicht aber bei Gemüse aus konventionellem Anbau, denn auch Pestizide und Schadstoffe werden direkt unter der Schale gespeichert. Karotten, die nicht BIO sind, sollte also doch besser geschält werden.
  • Falls die Karotten noch ihr Karottengrün dran haben, wird dieses bis auf ca 1 cm abgeschnitten, so dass die gelben Rüben noch einen kleinen grünen Schopf haben.
    Tipp: das Karottengrün bitte nicht wegschmeißen! Es eignet sich bestens für ein köstliches Pesto vom Karottengrün.
  • Karotten in einem Topf mit kochendem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, so dass sie ganz leicht weich werden, aber in keinem Fall ihren knackigen Biss verlieren.
    Tipp: je nach Größe der Karotten beträgt die Garzeit zwischen 3 und 10 Minuten, am besten immer wieder einen Test mit der Spitze des Küchenmessers machen. Sobald die Spitze ins Fleisch der Karotte eindringt, ist das Blanchieren fertig.
  • Blanchierte Karotten abgießen und in die Schüssel Mut dem eiskalten Wasser geben, damit sie abschrecken. In einer großen Pfanne die Butter zerlassen und den Honig darin auflösen. Die Karotten dazugeben und gleichmäßig in der Honigsauce wenden, so dass die Karotten rundrum glasieren.
  • Hitze etwas erhöhen und die Karotten ca. 5 Minuten in der Pfanne braten, bis sie anfangen zu bräunen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.
Keyword glasieren, Karotten

Karotten oder Möhren, was ist der Unterschied?

Karotten und Möhren sind natürlich das Gleiche. Die unterschiedlichen Bezeichnungen für das längliche Wurzelgemüse, sind je nach Landstrich unterschiedlich, so sagt man in manchen Teilen Deutschlands Möhre oder Mohrrübe, in anderen Karotte. In Bayern heißen sie Gelbe Rüben und in anderen süddeutschen Regionen Rübe oder Rübchen.
 
Die Karotte – Rezepte, Tipps & Tricks zu Einkauf, Lagerung und Zubereitung

Zubereitungsarten der Karotte

Aus Karotten kann man die besten unterschiedlichen Rezepte kreieren. Gebratene Karotten aus der Pfanne oder karamellisierte Karotten aus dem Backofen schmecken ebenso köstlich, wie ein einfacher Karottensalat oder unser selbst gemachter Karottensaft mit Gesundheitspower.
 
Die besten Karotten Rezepte auf einen Blick

Glasierte Karotten als Beilage

Die feinen Karotten passen ganz wunderbar als Beilage zu feinen Rinderbraten Rezepten oder zu einem kräftigen Fisch, wie der gegrillten Dorade. Aber auch als vegetarische Beilage zu Kartoffelgerichten, wie den gebratenen Kartoffeltalern oder unseren einfachen Rosmarinkartoffeln. Auch zu unseren selbst gemachten Pressknödeln mit Kartoffeln schmecken sie bestens.

Unsere besten Karotten Rezepte