Gemüsespieße – köstlicher Gemüsemix

Gemüsespieße – ideal als Beilage oder zum sommerlichen Grillen

Die gesunden Gemüsespieße sind blitzschnell zubereitet und schmecken einfach köstlich. Gerade in der Grillsaison sind die Spieße ideal auf dem Grill zuzubereiten. Trotzdem lassen sich Gemüsespieße auch ganzjährig in der Pfanne mit leckeren Gemüsevarianten kochen. Das Rezept eignet sich außerdem gut um im Kühlschrank platz für frische Einkäufe zu schaffen. In dieser Zubereitung verwenden wir Karotten, Zucchini, Champignons, Paprika und Zwiebeln.

Redaktionstipp: Zu den Gemüsespießen empfehlen wir für eine vegetarische Variante Bratkartoffeln. Für eine Fleischvariante schmeckt ein Roastbeef wirklich hervorragend. Für das sommerliche Grillen gibt es eine Vielzahl an tollen Rezepten. Von leckeren Saucen zum Grillen, gegrilltes Gemüse oder auch leckere Salate.

Zutaten für Gemüsespieße (für 4 Personen):

2 Karotten
2 Zucchini
1 kleine Schale Champignons
1 grüne Paprikaschote grün
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
2 rote Zwiebeln
1 Strauch frischer Rosmarin
getrocknete Kräuter
natives Olivenöl
grobes Meersalz
Pfeffer

Benötigtes Equipment:
6-8 Metall- oder Holz Spieße

Zubereitung der Gemüsespieße

1.
Zu Beginn alle Gemüsezutaten gründlich waschen. Anschließend die Champignons und die Paprikaschoten putzen. Danach die Karotten und die Zwiebeln schälen. Die Würzeln des Gemüses jeweils an beiden Seiten abschneiden. Nun werden die Zucchini, die Karotten und die Zwiebeln in große Scheiben geschnitten, sodass diese später auf dem Spieß gesteckt werden könne, ohne abzufallen. Weiter geht es mit den Paprika, diese werden ebenfalls in große Vierecke geschnitten.

2.
Anschließend werden die einzelnen Gemüsewürfel und die ganzen Champignons auf den Spieß gesteckt, dabei jeweils mit einer Sorte beginnen und abwechselnd aufstecken. Den Vorgang wiederholen bis das Gemüse aufgebraucht ist. Den Rosmarin von von den Zweigen zupfen.

3.
Danach eine tiefe Pfanne mit Olivenöl erhitzen und die Gemüsespieße hineinlegen. Bevor das Gemüse auf niedriger Hitze gedünstet wird, alles gut mit Salz, Pfeffer, getrockneten Kräutern und frischen Rosmarin würzen. Die Spieße für ca. 10 Minuten unter einem geschlossenem Deckel dünsten lassen, zwischendurch wenden.

4.
Sobald die Gemüsespieße gar sind, werden diese noch einmal kurz scharf angebraten. Im Anschluss sofort servieren.

Wissenswertes über Gemüsespieße

Gemüsespieße eignen sich vor allem als vegetarische Alternative für Fleischspießen. Zudem sind die köstliche Spieße gesund, die Zucchini ist besonders kalorienarm, die Karotten sind bekanntlich gut für die Abwehrkräfte und die Augen und auch die Paprika hat tolle Nährstoffe wie Kalium, Magnesium, Zink. Gemüsespieße können also Sorgenfrei genossen worden.

Weitere tolle saisonale Gemüserezepte


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gemüsespieße – köstlicher Gemüsemix
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...