Gebratener Kokos Reis – vegan, köstlich, gesund

Gebratener Kokos Reis ist eine tolle Abwechslung zu gewöhnlichem Butter Reis

Zubereitet wird der Kokos Reis mit gesundem Kokosöl und abgerundet mit frischem Limettensaft. Serviert wird der gebratene Kokos Reis mit karamellisierten Kokos Chips.

Redaktionstipp: das ist das perfekte Reis Gericht. Leicht und frisch und dennoch passend für jede Jahreszeit. Gebratener Kokos Reis eignet sich ideal als Beilage zu asiatischen Gerichten, wie zum Beispiel feinen Hühner Satéspießen, Currygerichten oder asiatischem Tintenfisch.

Zutaten für gebratener Kokos Reis (für 2 Personen):

150 g Langkornreis
2 EL Kokosöl
2 EL Kokosflocken
1 Limette
2 Esslöffel Kokoschips
1 EL Ahornsirup
Salz und Pfeffer

Zubereitung gebratener Kokos Reis:

1.
Limette halbieren und Saft auspressen. Leicht gesalzenes Wasser in einem ausreichend großen Topf zum Kochen bringen, Reis hinzugeben und nach Packungsangabe kochen. Den fertigen Reis abgießen.

2.
Kokosöl in einer großen Pfanne bei mittlerer Flamme erhitzen. Den gekochten Reis in die Pfanne geben und so verteilen, dass der gesamte Pfannenboden dünn bedeckt ist. Kokosflocken untermischen. Die Reis Kokos Mischung unter gelegentlichem Wenden goldbraun braten.

3.
In der Zwischenzeit Ahornsirup in einer kleinen Pfanne erhitzen. Kokoschips hinzufügen und unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze karamellisieren lassen.

4.
Den goldbraun gebratenen Kokosnuss Reis mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Limettensaft beträufeln. Fertig gebratenen Kokos Reis mit den karamellisierten Kokoschips garnieren und servieren.

Wissenswertes über den gebratenen Kokos Reis:

Wer seinem gebratenen Kokos Reis einen noch intensiveren Geschmack der exotischen Frucht verleihen will, kann zum Schluss zusätzlich 2-3 EL Kokosmilch einrühren. Der gebratene Kokosnuss Reis erhält dadurch eine feine Cremigkeit.

Auch das Kokosöl hat einen milden Kokosgeschmack.Es ist leicht verdaulich und hilfreich bei der Bekämpfung von Infektionen im Körper. Bei Raumtemperatur besitzt es eine feste Konsistenz, es schmilzt aber bereits ab einer Temperatur von 24 Grad.

Beim Karamellisieren der Kokoschips sollte ständig auf die Temperatur der Pfanne geachtet werden, damit weder der Ahornsirup noch die Kokoschips anbrennen

Hier finden Sie die besten Rezeptideen aus der veganen Küche!

Lassen Sie sich inspirieren…


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gebratener Kokos Reis – vegan, köstlich, gesund
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...