Pasta Rezept – Pastateig

Mit diesem Pasta Rezept kriegen Sie einen perfekten Pastateig hin – sie ist einfach gemacht und die beste Grundlage der italienischen Küche! Bella Italia – wer die Nudeln allerdings erfunden hat, lässt sich nicht eindeutig sagen: der älteste Nudelfund stammt aus dem 4. Jahrtausend vor Christus und wurde in China gefunden. Die Nudeln waren allerdings aus Hirse, hatten aber eine nudelähnliche Form. In Europa kannte man schon in der griechischen Antike zahlreiche Nudelgerichte, und in etruskischen Grabfunden entdeckte man Abbildungen von Gerätschaften zur Nudelherstellung.

Zutaten:
500 g Wiener Grießler Mehl oder italienisches Pastamehl
5 Eier
5 TL Olivenöl
5 TL Salz
3-5 TL Wasser

Zubereitung:
Mehl auf eine geeignete Arbeitsfläche (z.B. Stein) oder auf eine große flache Platte geben. In die Mitte des Mehls eine Mulde machen. Eier, Salz und Olivenöl in die Mulde geben, langsam von außen nach innen das Mehl mit den Zutaten vermengen. Nur soviel Wasser zugeben, bis der Teig eine geschmeidige Konsistenz hat.

Den Teig mindestens 15 Minuten kräftig durchkneten. Anschließend luftdicht in Klarsichtfolie verpackt für 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann kann der Teig  mit einer Pastamaschine oder per Hand ausgerollt und entsprechend dem weiterführenden Rezept verarbeitet werden.

Die frische Pasta ist in kochendem Wasser bereits nach 2-3 Minuten al dente !

Jetzt diesen Artikel bewerten
Pasta Rezept – Pastateig:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,38 von 5 Sternen, basierend auf 13 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren  Newsletter
Leckere saisonale Rezepte + Ideen, Gesundheitstipps,
neueste Küchentrends & Gewinnspiele
Jetzt Abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
close-link

Lassen Sie uns in Kontakt bleiben...

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:
Abonnieren
close-link