Butterkarotten mit Petersilie

Butterkarotten mit Petersilie schmecken puristisch gut!
Unsere Butterkarotten mit Petersilie sind schnell zubereitet und schmecken jedem, der das knackige Wurzelgemüse mag. Außer Butter, Petersilie, Salz und Pfeffer braucht es nichts, um das Aroma der Karotten zu verfeinern.

Redaktionstipp: die klassischen Butterkarotten mit Petersilie können als leichte vegetarische Mahlzeit serviert werden, oder als Beilage zu feinen Braten Rezepten, wie der Lammkeule mit Karottengemüse oder dem feinen Lammkarree. Auch zu gebratenem Fisch schmecken das einfache Karottengemüse bestens.

Zutaten Butterkarotten mit Petersilie (pro Person):

200-250 g Karotten
1 TL Butter
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung Butterkarotten mit Petersilie:

1.
Karotten gründlich waschen (bei Bedarf schälen) und in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie waschen, abtropfen lassen und klein hacken.

2.
Karottenstücke in einem kleinen Topf mit Deckel in 100 ml Wasser aufsetzen und bei geschlossenem Deckel je nach Größe der Stücke ca. 5 Minuten köcheln lassen, bis die Karotte bissfest ist. Da man nur ganz wenige Wasser nimmt, um die Karotte so wenig wie nötig auszulaugen, muss man einen Deckel auf den Topf geben, damit die Flüssigkeit nicht zu schnell verdampft. Sollte das Wasser verkocht sein, bevor die Karotten ausreichend gegart sind, einfach einen kleinen Schluck heißes Wasser nachgießen. Im Idealfall ist die Flüssigkeit verkocht wenn die Karotten fertig gegart sind.

3.
Bei Bedarf restliches Kochwasser abgießen, Butter und Petersilie unter die Karotten heben und direkt genießen.

Die schönsten Karotten Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Butterkarotten mit Petersilie
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...