Brotauflauf mit Lauch, herzhaft & einfach

Genialer Brotauflauf für den Winter

Diesen Brotauflauf bereite ich am liebsten im Winter zu. Zum einen, weil der Lauch dann Saison hat und in größeren Mengen aus unserem Gemüsegarten kommt, zum anderen, weil mir der deftig, knusprige Auflauf am besten schmeckt, wenn es draußen kalt und grau ist. Super schnell zubereitet, geniale Resteverwertung für altes Brot und noch dazu einfach nur lecker!

Brotauflauf mit Lauch, herzhaft & einfach

Von: Tina
Dieser Brotauflauf ist die beste Idee, um sich im kalten Winter mal was Gutes zu tun. Frisch aus dem Ofen verströmt er ein herrliches Laucharoma, ist knusprig und einfach nur köstlich. Für die Zubereitung brauchst Du nur ein paar Minuten, danach kommt der Auflauf in den Ofen und dann als echtes Winter-Soulfood auf den Tisch. Was besseres kannst Du aus altem Brot fast nicht machen.
Rezeptbewertung:
5 von 3 Bewertungen
Brotauflauf mit Lauch
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 45 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Gericht Auflauf, Gemüse, Hauptgericht
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 125 kcal

Kochutensilien

  • Auflaufform

Zutaten
  

  • 400 g Weissbrot oder Baguette gerne altes Brot 😉
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 EL gutes Olivenöl
  • 1 Lauchstange
  • 1 EL Bratenöl
  • 100 ml Weißwein
  • 250 ml Sahne
  • 250 ml Milch
  • 5 BIO Eier
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 150 g Speck optional
  • 150 g Bergkäse gerieben

Zubereitung
 

  • Brot in 2-3 cm dicke Scheiben aufschneiden und diese grob würfeln. Den Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und mit dem Olivenöl mischen. Brotwürfel in die Auflaufform geben, das Knoblauch-Olivenöl darüber gießen und die Brotwürfel darin möglichst gleichmäßig wälzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Im vorgeheizten Backofen bei 185 Grad Umluft ca. 10 Minuten knusprig braun backen. Zwischendrin 1 mal Wenden, damit die Brotwürfel von allen Seiten knusprig werden.
  • Während die Brotwürfel im Backofen rösten, den Lauch gründlich putzen und unter fließend kaltem Wasser waschen. In mundgerechte Stücke zerschneiden.
    Tipp: ich mag es ganz gerne, wenn die Lauchstücke etwas größer sind, dann hat man beim Essen was zum Kauen. Du kannst sie aber auch in feine Ringe aufschneiden, dann vermischen sie sich im Auflauf gleichmäßiger mit dem Brot und der Sauce.
  • Bratenöl in einer Pfanne erhitzen und den Lauch darin ca. 5 Minuten von allen Seiten anbraten. Mit einem Schluck Weißwein ablöschen.
    Tipp: wenn Du den Auflauf mit Speck anreichern möchtest, solltest Du in vor dem Lauch in die Pfanne geben und 1 Minute unter Rühren scharf anbraten, dann den Lauch dazu und wie oben beschrieben fortfahren.
  • Lauch zu den Brotwürfeln geben, dabei die Weißweinsauce aus der Pfanne separat auffangen.
  • Milch und Sahne mit den Eiern verquirlen und die Weißweinsauce vom Lauch dazu geben. Mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen und über die Brotwürfel und den Lauch in die Auflaufform gießen.
  • Geriebenen Käse gleichmäßig darauf verteilen und den Brotauflauf in den heißen Ofen schieben und bei 185 Grad Umluft ca. 35 Minuten überbacken, bis der Käse schön gold braun geworden ist.

Nährwerte

Calories: 125kcal
Keyword altes Brot, Brotauflauf, Lauch, Resteverwertung, Winteressen

Meine 5 besten Winterauflauf Rezepte

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.