Walnussplätzchen mit dunkler Schokolade

Walnussplätzchen machen sich perfekt auf dem weihnachtlichen Plätzchen Teller

An Weihnachten zählt man glücklicherweise sowieso nicht die Kalorien, aber da die Walnussplätzchen mit bitterer 85% Schokolade zubereitet werden, machen sie nicht ganz so dick wie ihre Kollegen. Walnüsse sind noch dazu sehr gesund und ihr kräftiges Aroma passt hervorragend zum Espresso nach dem festlichen Weihnachtsessen.
 
Zur Übersicht: unsere besten Weihnachtsplätzchen Rezepte.

Zutaten für Walnussplätzchen (für ca. 140 Plätzchen):

100 g Bittere Schokolade (85 %)
60 g Zucker
60 g Puderzucker
100 g Butter
3 Eier
1 Vanilleschote
1 Prise Salz
60 g Mehl
80 g Walnüsse
100 g Vollmilchschokolade
100 g Kakaopulver
50 g kandierter Ingwer

Zubereitung der Walnussplätzchen:

1.
Backofen auf 180 Grad vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Orange mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen. Vanilleschote der Länge nach aufschneiden, das Mark mit einem kleinen Küchenmesser herauskratzen und mit 1 EL Zucker vermischen. Walnüsse fein hacken. Mehl sieben und mit den Walnüssen vermischen. Kandierten Ingwer in kleine Würfel schneiden. Eier trennen.

2.
Butter in einer feuerfesten Form für 2 -3 Minuten in den heißen Backofen stellen, bis sie weich ist. Weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, nach und nach die Eidotter zugeben und die geschmolzene Schokolade unter Rühren einfließen lassen. Schokolade in kleine Stücke zerteilen und im Wasserbad schmelzen. Eiweiß mit Vanillemark, Salz und dem restlichen Zucker sehr steif schlagen. Eiweißschnee vorsichtig unter die Masse heben und dann die Nuss Mehlmischung vorsichtig untermischen.

3.
Den fertigen Teig in das Backblech füllen und gleichmäßig ca. 2cm dick verstreichen. Auf der mittleren Schiene 15-20 min im vorgeheizten bei 180 Grad backen, bis der Teig leicht angezogen hat.

4.
Soabld das Gebäck abgekühlt ist mit einem scharfen Küchenmesser in 3×3 cm große Stücke zerschneiden. Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen und je einen kleinen Klecks auf die Wallnussplätzchen geben. Ingwerstückchen in die weiche Schokolade drücken und erkalten lassen. In einer luftdicht verschlossenen Dose aufbewahren und kühl lagern.

Redaktion-Tipp: unsere große Auswahl klassischer, aber auch kreativer Rezepte aus der traditionellen Weihnachtsbäckerei.

Wissenswertes zum Thema Walnussplätzchen:

Um Beim Backen sicherzugehen, dass der Teig schon genug durchgebacken ist, kann man die Stäbchenprobe machen. Dafür nimmt man einen langen Zahnstocher oder Schaschlikspieß aus Holz und sticht mit ihm nach 15-20 Minuten vorsichtig und senkrecht in den Teig. Wenn beim Rausziehen kein Teig mehr an dem Holzstäbenkleben bleibt, sind die Walnussplätzchen fertig.

Die Walnuss ist eine äußerst gesunde Nuss. Sie verfügt über einen besonders hohen Gehalt an Alpha Linolensäure, eine essentielle Omega-3 Fettsäure.

Hier finden Sie die besten Rezepte fürs Weihnachtsfest!

Frohe Weihnachten…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Walnussplätzchen mit dunkler Schokolade
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,45 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...