Veganes Lebkuchen Rezept – feine Lebkuchen Muffins

Veganes Lebkuchen Rezept für Weihnachten!

Ein veganes Lebkuchen Rezept kann komplett ohne tierische Produkte gebacken werden, ohne dass man bei den Muffins geschmacklich einen Kompromiss eingehen muss! Zubereitet mit Bananen – statt Eiern – werden die Muffins herrlich saftig und bescheren jedem, egal ob Veganer oder nicht, ein weihnachtliches Lebkuchen Erlebnis.

Zutaten für veganes Lebkuchen Rezept (für 4 große oder 6 kleine Muffins):

4 reife Bananen
50 g Vollkornmehl
45 g Kakaopulver (100%)
4 EL gehackte Mandeln
2 1/2 TL Backpulver
1 unbehandelte Orange
4 1/2 EL Agavensirup
1 1/2 TL Lebkuchengewürz
1 TL Vanillearoma
1/2 TL Zimt
1 Prise Salz

Benötigtes Equipment:

Muffinförmchen aus Papier

Zubereitung veganes Lebkuchen Rezept:

1.
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Bananen schälen. Orange mit heißem Wasser abwaschen, abtrocknen und 2 Teelöffel von der Orangenschale abreiben. Vollkornmehl, Backpulver, Kakaopulver, Zimt, Lebkuchengewürz und Salz in einer ausreichend großen Schüssel vermengen.

2.
Bananen in eine separate große Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken, bis ein glatter Brei entstanden ist. Agavensirup und Vanillearoma hinzufügen und mit dem Rührgerät auf mittlerer Stufe 2 Minuten rühren.

3.
Die Mehlmischung nach und nach der Bananenmischung hinzufügen und zu einem glatten Teig verrühren. Mandeln und Orangenschale zugeben und unterrühren.

4.
Den Teig gleichmäßig auf die Förmchen verteilen und im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen. Die fertigen Lebkuchen Muffins kurz abkühlen lassen und genießen.

Wissenswertes zum Thema veganes Lebkuchen Rezept:

Bei der Zubereitung der veganen Lebkuchen Muffins sollten ausschließlich sehr reife Bananen, deren Schale bereits deutlich braun gesprenkelt ist, verarbeitet werden. Diese sind besonders süß und eignen sich daher besonders gut zur Herstellung von Gebäck. Je nach Reifegrad kann die Menge des Agavensirups angepasst werden.

Statt mit Agavensirup können die Lebkuchen Muffins beispielsweise auch mit braunem Zucker, Kokosblütenzucker oder Apfeldicksaft gesüßt werden.

Besonders festlich werden die Lebkuchen Muffins, wenn sie nach dem Abkühlen mit geschmolzener Bitterschokolade glasiert werden.

Werden die Muffins beim Backen zu früh dunkel, sollten sie für die restliche Backzeit mit Alufolie abgedeckt werden.

Hier finden Sie die besten Rezepte fürs Weihnachtsfest

Frohe Festtage und ein schönes Weihnachten..



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Veganes Lebkuchen Rezept – feine Lebkuchen Muffins
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,82 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...