Spargelquiche mit Ricotta Creme

Spargelquiche

Die Spargelquiche ist einfach und schnell zubereitet!

Unsere Spargelquiche ist im Handumdrehen fertig und man muss dafür keine Ewigkeit in der Küche stehen und Wunder vollbringen. Fertiger Blätterteig, Ricotta-Eier-Creme, etwas Knoblauch und Parmesan und der grüne Spargel kommt extra gebraten als Topping obendrauf.

Redaktionstipp: als Alternative zum fertigen Blätterteig können Sie auch einen neutralen Mürbeteig für die Quiche zubereiten. Es gibt Mürbeteig mit Ei und Mürbeteig ohne Ei, beides würde hier funktionieren. Im Gegensatz zu den üblichen Tarte und Quiche Rezepten, kommt hier der Spargel nicht in die Ricotta Masse und muss in ihr versinken, sondern wird mit herrlichen Röstaromen aus der Pfanne und erst ganz zum Schluss auf die Quiche gelegt. Ein herrlich aromatisches und optisch sehr schönes Spargel Rezept.

Zutaten für Spargelquiche mit Ricotta Creme (für 4 Personen):

500 g grünen Spargel
1 Packung fertiger Blätterteig (rund)
2 Knoblauchzehen
250 ml Ricotta
150 ml Creme Fraiche
3 Eier
100 g Parmesan
1 BIO Zitrone
1 Prise Muskat
2 EL Olivenöl
1 Bund Thymian
Salz und Pfeffer

Zubereitung Spargelquiche mit Ricotta Creme:

1.
Grünen Spargel muss man nicht schälen, sondern nur waschen und die Enden ca. 1 cm abschneiden. Zitrone mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen. Thymianblättchen von den Stielen zupfen. Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Parmesan fein reiben.

2.
Eine Springform mit Backpapier auslegen und den Blätterteig so hinein legen, dass ein ca. 3 cm hoher Rand stehen bleibt. Backofen auf 185 Grad Umluft vorheizen und den Blätterteig im heißen Ofen ca. 10 Minuten blind backen. Nach 5 Minuten bläht er sich auf, dann sticht man ein paar mal mit einer Gabel in den teig, damit die Luft entweichen und er sich wieder flach legen kann.

3.
Ricotta, mit 150 ml Creme Fraiche, Eier und geriebenen Parmesan gründlich miteinander mischen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken und auf den torgebackenen Blätterteig geben. Im heißen Backofen ca. 40-45 Minuten backen, bis die Ricotta Creme gestockt hat und schön gold braun ist.

4.
10 Minuten vor Ende der Backzeit den Spargel in einer Pfanne mit Olivenöl anbraten, Knoblauch, Zitronenschale und Thymianblättchen dazugeben und bei kleiner bis mittlerer Hitze unter mehrfachem Rühren garen. Spargel mit etwas Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken. Restliche Creme Fraiche mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Gebratenen Spargel samt Knoblauch und Thymian auf der fertig gebackenen Quiche verteilen, Zitronen Creme Fraiche in die Mitte geben und sofort servieren.

Die besten Spargel Rezepte!

Bewerte diesen Beitrag:
Spargelquiche mit Ricotta Creme
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…