Quarkbällchen selber machen – leckere Mini-Krapfen

Quarkbällchen selber machen – kleine Quarkkrapfen:

Quarkbällchen sind ein wahrer Genuss. Das kleine Gebäck ist unheimlich köstlich und hat eine tolle, luftige Konsistenz. Für die selbst gemachten Quarkbällchen benötigt es Mehl, Eier, Quark, Speisestärke und Zucker. Diese Mischung wird in Pflanzenfett in einem Topf frittiert und dann in Zucker gewälzt. Das Ergebnis schmeckt genauso gut wie beim Bäcker um die Ecke. Die kleinen Quarkkrapfen sind das ganze Jahr über ein wunderbar, süßes Gebäck, welches zum Mittagskaffee oder als Nachspeise mit einer Kugel Eis serviert werden kann. Traditionell werden sie in einigen Regionen zu Fasching angeboten. Die kleinen Quarkkrapfen können Sie entweder frisch servieren oder für später einfrieren. Probieren Sie unser einfaches Rezept für herrliche Quarkbällchen!

Zutaten für die selbst gemachten Quarkbällchen (für ca. 20 Portionen):

Für den Teig:
250 g Quark
200 g glattes Mehl
100 g Puderzucker
1 Packung Vanillezucker
2 Bio Eier Größe M
5 EL Speisestärke
1 TL Backpulver

Zum Frittieren:
400 g Frittierfett
80 g Kristallzucker

Benötigtes Equipment:
Topf
Holzlöffel
Schüssel
Schneebesen oder Rührgerät

Zubereitung der selbst gemachten Quarkbällchen:

1.
Zuerst die Eier mit dem Puderzucker und Vanillezucker verrühren, sodass die Mischung heller wird. Dann das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver vermischen. Das Ganze gemeinsam mit dem Quark und den Eiern kurz verrühren.

2.
Nun das Frittierfett in einem Topf schmelzen. Mit einem Holzlöffel testen, ob sich Bläschen bilden und das Fett heiß genug ist. Dann den Quarkbällchen Teig mit zwei Esslöffeln zu mittelgroßen Kugeln formen und von allen Seiten frittieren.

3.
Solange Kugeln formen, bis der Teig aufgebraucht ist. Die frisch frittierten Quarkbällchen werden dann in Kristallzucker gewälzt. Sofort servieren und genießen oder einfrieren.

Weitere herrliche Rezepte für Gebäck von Kuchen bis Hefegebäck:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Quarkbällchen selber machen – leckere Mini-Krapfen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...