Suche
Close this search box.

Plätzchen ohne Ei – so einfach gelingen leckere Kekse in der Weihnachtszeit

Plätzchen ohne Ei Rezept

Plätzchen ohne Ei, so einfach gelingen leckere Kekse

Leckere Plätzchen ohne Ei gelingen genau so gut wie mit. Oft genug steht man in der Küche möchte etwas backen und dann fehlen die Eier. Mit diesem simplen Rezept zeigen wir wie einfach die Zubereitung eines Mürbeteigs für tolles Weihnachtsgebäck gelingt. Für die Plätzchen werden Butter, Zucker und Mehl benötigt. Je nach Geschmack kann man den Teig mit ein wenig Zitronenabrieb verfeinern.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Plätzchen ohne Ei Rezept
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Ruhezeit 1 Stunde
Gesamt 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Gebäck
Küche Deutsch
Portionen 20 Portionen

Kochutensilien

  • 1 Schüssel
  • 1 Nudelholz
  • 1 Keksausstecher
  • 1 Backblech mit Backmatte oder Backpapier

Zutaten
  

  • 150 g glattes Mehl
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 100 g Bio Butter
  • 1 TL Zitronenabrieb einer Bio Zitrone

Zubereitung
 

  • Den Puderzucker und das Mehl durch ein Sieb in eine Schüssel geben. Dann die gestückelte Butter, Vanillezucker und ein wenig Zitronenschale hinzugeben.
  • Alles zu einem schönen glatten Teig verkneten, zu einer Kugel formen und für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Den Backofen auf 180° Grad vorheizen.
  • Nun den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen, mit Keksausstechern in Form bringen und dann für etwa 7-10 Minuten im Ofen goldgelb backen.
  • Nach dem Backen die Plätzchen gut auskühlen lassen, nach Bedarf mit Zucker bestreuen und dann in einer Keksdose aufbewahren.
Keyword Backen, Gebäck, Kekse, Plätzchen, Weihnachten

Tipps & Tricks

Wenn man für die Zubereitung der Kekse einmal weniger Zeit hat kann man die Kühlphase auch im Gefrierfach erledigen. Dazu den Teig etwa 20 bis 30 Minuten im Gefrierfach kühlen. Danach mit der Handwärme weich kneten und dann ausrollen.

Vor dem nächsten Einkauf sollten Sie sich einige Zutaten für unsere zahlreichen Rezepte für Weihnachtsgebäck notieren. Köstliche Stollen, Plätzchen, Kekse und Lebkuchen dürfen in der Adventszeit nicht fehlen. Wir empfehlen Nürnberger Lebkuchen, Haselnussmakronen, Spitzbuben, Mohnstollen oder Dominosteine.

Weitere wunderbare Rezepte für Stollen, Kekse, Plätzchen oder Lebkuchen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert