Pita Brot – klassisch, griechisch und köstlich selbst gemacht

Pita Brot – so gelingt das Brot garantiert:

Ein Pita Brot kann man tolle als Beilage zu köstlichen Speisen servieren. Das schmackhafte Brot kennt man vor allem aus Griechenland oder dem Nahen Osten. Der Teig wird mit frischer Hefe, Mehl, Milch und Gewürzen zubereitet. Bei der Zubereitung benötigt man ein wenig Geduld, denn die Hefe muss lange genug ruhen um aufzugehen. Doch die Wartezeit lohnt sich auf jeden Fall, denn das Brot schmeckt wirklich traumhaft.

Redaktionstipp: Als Beilage zum schmackhaften Pita Brot empfehlen wir einen selbst gemachten Tzatziki, Souvlaki Spieße oder einen eingelegten Feta Käse. Außerdem macht sich ein klassischer Hirtensalat wirklich toll zum Brot. Wir empfehlen zudem weitere schöne Rezepte für selbst gemachtes Brot. Aus frischer Hefe lassen sich Baguette, Weissbrot oder auch rustikale Brotsorten wie Dinkelbrot und Roggenbrot wunderbar zubereiten.

Zutaten für das Pita Brot (für 1 Portion):

1 Würfel frische Hefe
500 g glattes Mehl
1 TL Salz
140 ml warme Milch
190 ml warmes Wasser
1 EL Honig
3 EL Olivenöl

Benötigtes Equipment
Rührgerät mit Knethacken
Backblech mit Backpapier
Sieb

Zubereitung des Pita Brot:

1.
Die warme Milch, das Wasser und einen Esslöffel Honig in eine Schüssel geben und die Hefe hinein bröseln. Das Ganze umrühren, sodass die Hefe aktiv wird.

2.
In einer weiteren Schüssel das Mehl durch ein Sieb gießen und Salz sowie Olivenöl dazugeben. Dann die Hefe mit zum Mehl geben und alles zu einem glatten Teig verkneten.

3.
Den fertigen Teig für 30 Minuten abgedeckt gehen lassen und anschließend aus dem Teig kleine, flache Fladen formen.

4.
Die Teigfladen erneut für 40 Minuten abgedeckt gehen lassen. Währenddessen den Backofen auf 170° Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen.

5.
Die etwa 10 mm dicken Teiglinge mit Olivenöl bestreichen und für knapp 7 Minuten im vorgeheizten Backofen backen und dann sofort servieren.

Wissenswertes über Pita Brot:

Nach Bedarf kann man das leckere Brot vor dem Backen mit Sesam bestreuen. Außerdem kann es während des Backens empfehlenswert sein, die Teigfladen nach der Hälfte der Backzeit zu wenden. So wird das Pita Brot von beiden Seiten schön gebacken.

Weitere tolle Rezepte für selbst gemachtes Brot:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Pita Brot – klassisch, griechisch und köstlich selbst gemacht
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...