Suche
Close this search box.

Pflaumen Crumble: köstlicher Knusperkuchen

Pflaumen Crumble

Pflaumen Crumble Blitzrezept

Der Pflaumen Crumble ist super schnell zubereitet und gelingt einfach immer. Mehl, Butter und Zucker sind die Basis der Crumble, halbierte Pflaumen und etwas Pflaumenmarmelade dienen als fruchtige Einlage.

Pflaumen Crumble: schnell und einfach, gelingt immer

Von: Tina
Der Pflaumen Crumble ist im Handumdrehen zubereitet, denn Du musst nicht lange Teig rühren und auch nicht viel schnippeln und mixen. Die Zutaten für den Crumble Teig werden einfach mit den Händen vermengt und die Pflaumen nur zerschnitten und mit etwas Marmelade zusammen in die Kuchenform gegeben.
Dieser fruchtige Crumble ist bei uns der absolute Kassiker, da wir mehrere Pflaumenbäume im Obstgarten und damit immer eingefrorene Pflaumen zur Verfügung haben 😋.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Pflaumen Crumble
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Gericht Gebäck, Kuchen
Küche Deutsch, Englisch
Portionen 4 Personen
Kalorien pro 100g 200 kcal

Kochutensilien

  • Springform oder einfache Backofenform

Zutaten
  

  • 350 g Mehl Weizenmehl oder Dinkelmehl
  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker optionaletwas mehr
  • 1 Pk Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 BIO Eier optional
  • 500 g Pflaumen (frisch oder TK)
  • 4 EL Pflaumenmarmelade oder andere passende Fruchtmarmelade

Zubereitung
 

  • Mehl, Zucker, Prise Salz und Vanillezucker in einer Schüssel miteinander vermengen.
  • Butter in Flocken schneiden und zur Mehlmischung geben. Mit den Händen kräftig verkneten, so dass aus Mehl und Butter eine bröseliger Teig entsteht.
    Tipp: nicht zu lange kneten und darauf achten, dass die Butter nicht komplett schmilzt. Ähnlch wie beim Mürbeteig, soll kein cremiger Teig entstehen, sonst wird der Crumble nicht mürbe.
  • Optional die Eier trennen und nur das Eigelb mt in den Teig geben.
    Warum Eigelb in den Crumbleteig? Eigelb gibt dem Teig eine gewisse Elastizität. Auch hier kannst Du Dich am Mürbeteig orientieren, den Du ja auch mit oder ohne Ei zubereiten kannst. Mit Ei halten die Zutaten im Teig besser zusammen, der Kuchen wird geschmeidiger. Ohne Eigelb bleibt der Crumble klassisch mürbe und trocken, was aber durch die "feuchten" Pflaumen zum Teil wieder wett gemacht wird.
  • Die Hälfte des Teig in der Backofenform (mit Backpapier) mit den Händen grob flach drücken, so dass der Crumble einen dünnen Boden hat.
    Tipp: hier ist es überhaupt nicht wichtig, dass der Teigboden gleichmäßig und vollflächig ist, selbst kleine Lücken machen nichts aus, denn beim Backen verbinden sind Pflaumen und Teig zu einem schönen Ganzen.
  • Kuchenboden mit der Marmelade bestreichen.
    Tipp: hier ist die Angabe von 4 EL eine grobe Schätzung, denn es kommt immer drauf an, wie flüssig die Marmelade ist. Der Kuchenboden sollte jedenfalls vollflächig mit Marmelade bestrichen sein, und nimm lieber etwas mehr als zu wenig, denn die Marmelade sinkt beim backen ind en Kuchenteig ein und gibt dem Ganzen die besondere Note.
  • Pflaumen (aufgetaut) bei Bedarf halbieren oder grob klein schneiden und auf dem mit Marmelade eingestrichenen Boden gleichmäßig verteilen.
  • Die zweite Hälfte vom Teig mit den Händen über die Pflaumen streuseln, so dass er eine Mischung aus kleineren Stücken und feinem Kuchenteig Gebrösel ist.
  • Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Pflaumen Crumble darin ca. 20-25 Minuten backen, bis die Brösel leicht gebräunt und knusprig sind. Warm oder kalt genießen.

Nährwerte

Calories: 200kcal
Keyword Crumble, Pflaumenkuchen, Vegan, Vegetarisch

Meine Lieblings Kuchen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert