Mandelkekse mit Eischnee und Zitrone

Mandelkekse

Die Mandelkekse sind ein italienischer Klassiker

In Italien gibt es Mandelkekse in mehrfacher Ausführung. Cantuccini sind die knack harten in Scheiben geschnittenen Kekse, die es meistens zum Kaffee gibt, während diese Kekse hier an die weichen Mandorlini angelehnt sind, die mit viel Aroma auf den Teller kommen.

Mandelkekse mit Zitrone und Eischnee, perfekte Resteverwertung

Von: Tina
Meine Mandelkekse schmecken nicht nur extrem köstlich, sie sind auch noch die perfekte Möglichkeit, um das beim Kochen übriggebliebene Eiweiß oder die zweite Hälfte der Zitrone sinnvoll zu verbrauchen. Du brauchst nur gemahlene Mandeln und Zucker dazu, und einen Moment Geduld, denn das Eiweiß muss auf Zimmertemperatur gewärmt werden, der fertige Keksteig hingegen sollte noch mal 30 Minuten in den Kühlschrank, damit die Kekse auch nach dem backen innen schön soft bleiben.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Mandelkekse
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Kühlschrankzeit 30 Minuten
Gesamt 1 Stunde
Gericht Backen, Gebäck, Kekse
Küche Italienisch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 450 kcal

Kochutensilien

  • Rührschüssel möglichst hoch und schlank dann gelingt es leichter das Eiweiß steif zu schlagen

Zutaten
  

  • 2 Eiweiß
  • 250 g Mandeln
  • 120 g Zucker
  • 1 halbe Zitrone
  • Puderzucker optional

Zubereitung
 

  • Das Eiweiß aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen. Dann in die hohe Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zu Eischnee aufschlagen. Die Rührschüssel muss unbedingt fettfrei sein, denn Fett verhindert das Steifwerden beim Eiweißschlagen.
    Tipp: dass Du Eischnee nur aus fein säuberlich getrennten Eiweiß erstellen kannst, muss ich vermutlich nicht erwähnen, denn jeder halbwegs erfahrene Bäcker weiß, dass auch nur der kleinste Hauch von Eigelb im Eiweiß dafür sorgen würde, dass der Eischnee nicht fest wird.
  • Mit einer feinen Reibe von der Zitronenschale so viel wie möglich abreiben, dann den Saft auspressen. Mandeln mit Zucker, dem Zitronensaft und dem Abrieb der Zitronenschale vermengen und vorsichtig unter den Eischnee heben.
  • Mandelkeks-Teig abgedeckt für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
    Tipp: ich mache das so, weil es meine Oma immer so gemacht hat und sagte "nur dann bleiben die Kekse innen so schön weich und saftig". Ich konnte leider bisher nicht nach recherchieren, warum das so ist, halte mich aber strikt an Omas Anweisung 🙂
  • Aus dem Teig mit zwei kleinen Löffeln Nocken abstechen und diese auf ein (möglichst kaltes) Backblech mit Backpapier verteilen. Den Ofen auf 170 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Das Blech mit den Keksen in den vorgewärmten Backofen schieben und ca. 15 Minuten lang backen.
    Tipp: wenn die Mandelkekse nach 15 Minuten aus dem Backofen kommen, sind sie auch außen noch ganz weich, so dass sie auseinanderfallen, wenn Du sie anfasst. Das ist aber völlig in Ordnung so, jetzt musst Du einfach noch mal Geduld haben, denn beim Auskühlen werden sie außen fest und bleiben innen schön saftig. Würdest Du sie backen, bis sie außen fest sind, hättest Du zum Schluß steinharte Brocken.
  • Direkt wenn die Kekse aus dem Ofen kommen, kannst du optional etwas Puderzucker darüber sieben. Dadurch bekommen die Kekse zusätzlich Süße, also nicht übertreiben.
    Tipp: Ich gebe von Anfang an nicht zu viel Zucker an den Keksteig, aber das ist natürlich Geschmacksache. Du kannst ja mal einen weichen Keks naschen, um festzustellen, ob er Dir schon süß genug ist. Über den Puderzucker, kannst Du die Süße der Kekse dann noch anpassen.

Nährwerte

Calories: 450kcal
Keyword Eischnee, Mandelkekse, Resteverwertung

Weitere gute Ideen für die Verwertung von Eiweiß

Eiweiß kannst Du 2-3 Tage in einem luftdicht verschlossenen Glas im Kühlschrank aufbewahren, Du hast also einen Moment Zeit es zu verwerten 😉

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.