Johannisbeeren Kuchen – herrlicher Beerentraum

Johannisbeeren Kuchen – frisch aus dem Ofen:

Ein Johannisbeeren Kuchen lässt sich gerade im Sommer perfekt zubereiten. Wenn die kleinen Beeren langsam an den Sträuchern reif werden, ist es höchste Zeit die süßen Früchte zu ernten und zu verarbeiten. Dieser Kuchen ist simpel und blitzschnell zubereitet. Das köstliche Rezept für einen sommerlichen Früchte Kuchen wird aus einem einfachen Rührteig gebacken.

Redaktionstipp: Der Sommer ist voller schmackhafter Früchte, die gerade dann am Besten schmecken, ideal um leckere Kuchen– oder Muffin Rezepte zu backen. Wir empfehlen unseren fluffigen Kirschkuchen vom Blech oder einen Aprikosenkuchen vom Blech. Aus frischen Erdbeeren vom Feld von man toll Erdbeer Sahne Muffins backen. Wer noch Blaubeeren übrig hat, dem empfehlen wir fruchtige Blaubeermuffins.

Zutaten für den Johannisbeeren Kuchen (ca. 12 Stück):

500 g Johannisbeeren
5 Bio Eier Größe M
200 g Puderzucker
220 g Mehl
250 g weiche Butter
1 EL Backpulver
1 Packung Vanillezucker

Zubereitung des Johannisbeeren Kuchen:

1.
Den Backofen auf 180° Grad (Umluft) vorheizen und eine Springform mit Butter fetten. Die Eier trennen und den Eidotter gemeinsam mit der weichen Butter cremig rühren. Anschließend den Puderzucker und den Vanillezucker hinzugeben und gut unter die Masse rühren.

2.
Dann das Mehl mit dem Backpulver vermischen und mit unter den Teig verrühren. Wenn alles eine schöne Masse ist, denn Teig beiseite stellen und das Eiklar mit einem sauberen Rührgerät steif schlagen.

3.
Nun den Eischnee unter den Teig rühren und alles in eine Springform füllen. Zum Schluss die Johannisbeeren waschen, vom Strauch trennen und großzügig über dem Kuchenteig verteilen. Einige Beeren ein wenig nach unten drücken, sodass über reichlich Beeren verteilt sind.

4.
Das Ganze für circa 40 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach auskühlen lassen, aus der Form trennen und nach Bedarf mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Wissenswertes über Johannisbeeren Kuchen:

Johannisbeeren haben nur von Juni bis August Saison, deshalb sollte man diese Zeit voll auskosten. Die kleinen Beeren schmecken in diesem Kuchen wirklich besonders gut, da sie der süße einen leicht säuerlichen Geschmack verleihen. Besonders fluffig wird der Kuchen dadurch, dass Eigelb und Eiklar getrennt wurden. Der aufgeschlagene Eischnee macht den Rührteig besonders fluffig und leicht. Wer nicht so viel Zeit hat, die Eier zu trennen kann diese auch ganz in den Teig verrühren.

Weitere schöne Obstkuchen Rezepte für den Sommer:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Johannisbeeren Kuchen – herrlicher Beerentraum
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...