Feines Spritzgebäck

Spritzgebäck macht jeden Weihnachtsplätzchen Teller zum Kunstwerk

Der Teig von Spritzgebäck wird anders als bei den meisten Plätzchen nicht ausgestochen, sondern, wie der Name erahnen lässt, einfach auf das Backblech gespritzt. Dadurch ist Spritzgebäck schnell und einfach in der Zubereitung, was allen Leckermäulern zugute kommt, die nicht lange auf ihre Plätzchen warten wollen.
 
Tipp der Redaktion:
Hier finden Sie unsere besten Weihnachtsplätzchen-Rezepte übersichtlich zusammengestellt.

Zutaten für Spritzgebäck (für ca. 60 Stück):

120 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
125 g Butter
250 g Mehl
70 g gemahlene Mandeln
2 Eier
1 Prise Salz

Benötigtes Equipment für Spritzgebäck:

Spritzbeutel mit Spritzaufsatz

Zubereitung des Spritzgebäcks:

1.
Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Butter in Würfel schneiden und bei Zimmertemperatur ca. 15 Minuten weich werden lassen. Mehl, gemahlene Mandeln und Salz in einer ausreichend großen Schüssel vermengen. Die gewürfelte Butter zusammen mit Zucker, Vanillezucker und Eiern in einer großen Schüssel mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Mehlmischung nach und nach hinzufügen und alles zu einem glatten Teig verrühren.

2.
Fertigen Teig in den Spritzbeutel füllen. Teig in kleine S-Formen auf das vorbereitete Backblech spritzen.
Das fertig geformte Spritzgebäck ca. 8 Minuten im vorgeheizten Backofen backen, abkühlen lassen und am besten sofort genießen!

Zur Übersicht: unsere besten Weihnachtsplätzchen-Rezepte.

Wissenswertes zum Thema Spritzgebäck:

Wer möchte, kann das abgekühlte Spritzgebäck mit Schokolade glasieren. Klassischerweise wird das Spritzgebäck zur Hälfte mit Schokoladenglasur bedeckt, während die andere Hälfte frei bleibt.

Hat man gerade keinen Spritzbeutel zur Hand, kann man sich mit einem Gefrierbeutel helfen. Einfach eine kleine Ecke im Tütenboden abschneiden, Spritzaufsatz darin fixieren und wie einen normalen Spritzbeutel verwenden.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen für Ihre Weihnachtsbäckerei!

Probieren Sie die Klassiker wie Vanillekipferl, Zimtstern, Orangen Schokoplätzchen oder feine Butterplätzchen, Kokosmakronen, Haselnussmakronen oder Schoko Gewürz Makronen. Und natürlich Lebkuchen und Christstollen..



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Feines Spritzgebäck
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,71 von 5 Sternen, basierend auf 21 abgegebenen Stimmen.
Loading...