Donuts aus dem Backofen – tolles Grundrezept für schnelle Donuts

Donuts aus dem Backofen Rezept

Diese Donuts aus dem Backofen sind perfekt für den Brunch am Wochenende oder für die nächste Geburtstagsfeier:

Wir zeigen Ihnen wie Sie Donuts aus dem Backofen ganz einfach selber machen können. Mit diesem einfachen Rezept backen Sie Donuts ganz ohne fett. Für die Zubereitung des Hefeteiges werden Mehl, Butter, Milch, ein Ei und Hefe benötigt. Bei der Auswahl der Hefe können Sie sowohl frische als auch Trockenhefe verwenden. Je nach Geschmack kann das feine Gebäck mit bunter Glasur und Streuseln verziert werden.

Redaktionstipp: Probieren Sie unsere weiteren Rezepte aus der Backstube für Kuchen, Torten oder Cookies. Für feines Gebäck empfehlen wir Ihnen unsere Zitronen-Macarons, für die nächste Geburtstagsparty der Kinder ist eine Regenbogentorte ideal. Zu einem Stück Kuchen können Sie auch wunderbar eine Kugel Eis servieren. Von Schokoladeneis, Vanilleeis bis Erdbeereis haben wir eine tolle Auswahl.

Zutaten für die Donuts aus dem Backofen (für ca. 16 Portionen):

500 g feines Mehl
55 g Butter
60 g Puderzucker
1 Packung Vanillezucker
210 ml lauwarme Vollmilch
1 Packung Trockenhefe (oder 1/2 Würfel frische Hefe)
1 Prise Salz

Für die Dekoration:
Schokoladenglasur
Zuckerguss
Royal Icing
bunte Streusel oder Schokodrops

Benötigtes Equipment:
Küchenmaschine mit Knethacken
Backblech mit Backmatte
Kochlöffel
Küchentuch

Zubereitung der Donuts aus dem Backofen:

1.
Zuerst das Mehl und den Puderzucker durch ein Sieb in die Rührschüssel der Küchenmaschine sieben. Dann den Vanillezucker, eine Prise Salz und die Butter in kleinen Stücken dazu geben. Die Trockenhefe über die Mischung streuen und das Ganze mit der lauwarmen Milch aufgießen.

2.
Nun den Hefeteig für die Donuts für 8 bis 10 Minuten mit der Küchenmaschine zu einem schönen, glatten Teig verkneten. Den fertigen Hefeteig mit einem Küchentuch bedecken und für eine Stunde im Ofen bei 30° Grad gehen lassen.

3.
Nach der Gehzeit den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche verkneten und in gleichgroße Kugeln aufteilen. Aus den Teiglingen jeweils eine Kugel formen, die Kugel platt drücken und mit dem Kochlöffel ein Loch in die Mitte formen.

4.
Die geformten Donuts auf ein Backblech legen, mit dem Küchentuch abdecken und erneut 30 Minuten gehen lassen.

5.
Anschließend die Donuts im vorgeheizten Backofen bei 190° Grad (Ober-/Unterhitze) für 10 bis 15 Minuten goldbraun backen. Nach der Backzeit das Gebäck gut auskühlen lassen und dann nach Bedarf mit Schokoglasur, Zuckerguss oder Royal Icing verzieren.

Wissenwertes über Donuts aus dem Backofen:

Für eine schnelle Glasur empfehlen wir Ihnen, 150 g Schokolade über dem Wasserbad zu schmelzen. Dazu geben Sie außerdem ein bis zwei Esslöffel Kokosöl. In dieser Mischung können Sie die Donuts eintauchen. Das Ergebnis ist eine tolle, glänzende Glasur, die beim Essen knackt.

Weitere tolle Rezepte für süßes und salziges Gebäck:

Bewerte diesen Beitrag:
Donuts aus dem Backofen – tolles Grundrezept für schnelle Donuts
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…