Dinkelbrot – frisch aus dem Ofen selbst gebacken

Dinkelbrot – köstlich mit Kruste:

Dinkelbrot ist eine tolle alternative um auf klassische Brotvarianten mit Weizenmehl zu verzichten. Das köstliche Brot gibt es nicht nur beim Bäcker sondern kann auch Zuhause ganz einfach selbst zubereitet werden. In diesem Rezept arbeiten wir mit frische Hefe, Mehl und Wasser. Dinkelbrot kann zudem auch ideal vorgebacken und eingeforen werden.

Redaktionstipp: Aus Dinkelbrot kann man schöne Frühstücksgerichte zubereiten. Wir empfehlen beispielsweise ein leckeres Marmeladenbrot mit selbst gemachter Marmelade oder eine leckere Avocadocreme. Dekoriert werden können die leckeren Brote auch mit frischen saisonalen Obst oder Gemüse. Ebenso gut passt das knusprige Brot auch zu einem Rührei oder Omelette.

Zutaten für das Dinkelbrot (1 Brotlaib):

500 g Dinkelmehl
300 ml lauwarmes Wasser
1 frischer Würfel Hefe
1 TL Salz
2 EL Olivenöl

Zubereitung des Dinkelbrot:

1.
Zu Beginn den Hefewürfel in einer Schüssel in das lauwarme Wasser bröseln und gut verrühren, sodass sich die Hefe gut auflösen kann. Danach werden das Dinkelmehl, zwei Teelöffel Olivenlöl und ein Teelöffel Salz mit in die Schüssel gegeben, das ganze wird entweder mit den Händen oder mit der Hilfe eines Rührgerät mit einem Knethacken gut verknetet.

2.
Anschließend muss der Teig für etwa eine Stunde unter einem Küchentuch gehen. Nach der Ruhezeit wird der Teig, auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche, erneut geknetet und zu einem schönem Brotlaib geformt. Die Teigkugel kommt dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und muss für weitere 40 Minuten unter einem Küchentuch bedeckt ruhen.

3.
Während dessen den Backofen auf 220° Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Nachdem der Teig ein weiteres Mal gehen konnte, wird dieser mit Wasser bestrichen und mit einem scharfen Messer ca. 3 Mal quer eingeschnitten. Das Brotlaib kommt zum Schluss für ca. 40 Minuten zum Backen in den Ofen. Nach der Backzeit das Brot ausreichend auskühlen lassen.

Wissenswertes über Dinkelbrot:

Dinkel ist gesund, das macht auch das Dinkelbrot zu einem sehr gesunden Brotvariante. Im Dinkel stecken Aminosäure, diese wirkt auf den Körper sogar antidepressiv. Ebenso befinden sich im Dinkel weitere tolle Nährstoffe wie eine hohe Dosis Eiweiß, zahlreiche Vitamine oder auch Mineralstoffe. Ein weiterer toller Aspekt ist der hohe Anteil von Ballaststoffen und ungesättigten Fettsäuren.

Weitere tolle Brot Rezepte zum selber machen:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Dinkelbrot – frisch aus dem Ofen selbst gebacken
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...