Buchteln – feine Mehlspeise aus Hefeteig

Buchteln – klassisch zubereitet:

Buchteln oder auch Rohrnudeln genannt sind eine herrliche Süßspeise, die aus einem flaumigen Hefeteig zubereitet wird. Die Mehlspeise kann sowohl als Dessert, süße Hauptspeise oder als Kuchengebäck serviert werden. Für die Zubereitung wird frische Hefe, Mehl, Zucker, Milch, Eier und Butter benötigt. Wenn keine frische Hefe im Haus ist kann natürlich Trockenhefe für die Zubereitung verwendet werden. Der süße Hefeteig muss einige Zeit gehen und kann dann in großen Kugeln in einer Auflaufform gebacken werden. Wenn Sie die Buchten als Hauptspeise servieren möchten schmeckt eine selbst gemachte Vanillesoße oder Zwetschgenröster herrlich dazu. Außerdem lassen sich die Buchteln herrlich mit Marmelade zum Frühstück servieren.

Zutaten für die Buchteln (für ca. 10 Portionen):

500 g glattes Mehl
1 Würfel frische Hefe
90 g Butter
140 ml Vollmilch
2 Bio Eier Größe M
90 g Puderzucker

3 EL Milch zum Bestreichen

Benötigtes Equipment:
Rührgerät mit Knethacken
Schüssel
Auflaufform
Backpapier
Sieb

Zubereitung der Buchteln:

1.
Zunächst das Mehl und den Puderzucker in eine Schüssel sieben. Dann die Butter zerkleinern dazu geben und die Hefe hinein bröseln.

2.
Nun das Ganze mit der lauwarmen Milch aufgießen, zwei Eier dazu geben und alles für etwa 10 Minuten zu einem festen Teig verkneten. Danach den Teig etwa eine Stunde gehen lassen, sodass er sich etwa um die Hälfte verdoppelt.

3.
Nach der Gehzeit den Teig in 8 bis 10 Teiglinge teilen. Die Teiglinge zu gleichmäßigen Kugeln formen und diese in eine Auflaufform mit Backpapier aneinander legen.

4.
Den Backofen auf 170° Grad backen und die Teiglinge mit etwas Milch bestreichen. Nun die Buchteln für circa 15 Minuten im Ofen backen.

Weitere schöne Rezepte mit Hefeteig:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Buchteln – feine Mehlspeise aus Hefeteig
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading...