cooknsoul.de Logo Suche

Blaubeermuffins sind fruchtige Mini-Küchlein

Blaubeermuffins Rezept

Blaubeermuffins fruchtige Mini-Küchlein

Blaubeermuffins sind eine köstliche und frische Alternative zu einfachen Muffins. Gerade im Sommer, wenn die kleinen Beeren Saison haben, lassen sich die süßen Mini-Kuchen toll zubereiten. In diesem Rezept verarbeiten wir einen einfachen Muffin Rührteig, unter den die Beeren gehoben werden. Die Zubereitung ist schnell und einfach und damit auch für Back Anfänger geeignet.
Rezeptbewertung:
4.50 von 2 Bewertungen
Blaubeermuffins Rezept
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Gericht Gebäck
Küche international
Portionen 12 Portionen

Kochutensilien

  • Rührgerät
  • Muffinbackform oder Papierförmchen

Zutaten
  

  • 200 g Bio Blaubeeren Heidelbeeren
  • 100 g weiche Butter
  • 2 Bio Eier
  • 50 ml Milch
  • 220 g Mehl
  • 160 g Zucker
  • 2 EL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • etwas Butter für die Form

Zubereitung
 

  • Den Backofen auf 180° Grad vorheizen und die Muffinform mit Butter einfetten. Zu Beginn werden die Blaubeeren gründlich gewaschen und abtropfen gelassen. Danach die weiche Butter gemeinsam mit dem Zucker schaumig rühren. Sobald alles gut vermengt ist, kommt nach und nach die Eier sowie die Milch hinzu.
  • Nachdem die Zutaten schön verrührt wurden, wird das Mehl vermischt dem Backpulver und einer Prise Salz unter den Teig gerührt. Solange rühren bis sich ein glatter, dickflüssiger Teig ergibt. Zum Schluss werden die Heidelbeeren (Blaubeeren) mit einem Teigschaber mit unter den Teig gehoben und in die Muffin-Förmchen gefüllt. Wichtig ist, die Förmchen nur bis zur Hälfte zu füllen, da der Teig beim Backen noch weiter aufgeht.
  • Die Muffins kommen für ca. 20 Minuten zum Backen in den Ofen. Nach der Backzeit müssen die Blaubeermuffins gut auskühlen. Nach Bedarf können die kleinen Kuchen mit Puderzucker bestreut werden.
Keyword Blaubeeren, Muffins

Tipps & Tricks

Wir empfehlen weitere schöne Kuchen- und Muffinrezepte. Klassiker wie aromatischer Nusskuchen, Karottenkuchen, Marmorkuchen oder ein einfacher Schokokuchen. Zudem gibt es auch leckere deftige Rezepte wie salziger Karottenkuchen oder Zwiebelkuchen, die bei jeder Gelegenheit gern gesehen sind.

Wissenswertes über Blaubeermuffins (Heidelbeermuffins):

Für die Verarbeitung von Früchten in Backwaren empfehlen wir, Bio Obst zu verwenden. Gerade Beeren werden oft mit Pestiziden und anderen Schadstoffen behandelt, die selbst nach dem Waschen an den Beeren haften bleiben. Meist wachsen diese schädlichen Stoffe mit der Frucht. Kaufen Sie Beeren vor allem während der Saison aus heimischen und biologischen Anbau.

Tipps und Tricks für die selbst gebackenen Blaubeermuffins:

Damit die Beeren beim Backen nicht in den Teig sinken, ist eine ordentliche Zubereitung notwendig. Lassen Sie Zutaten aus dem Kühlschrank vorab auf Zimmertemperatur kommen, sodass die Zutaten im Ofen nicht zergehen. Einige Blaubeeren können Sie nach und an den Boden drücken. Die dekorativen Beeren werden nur vorsichtig auflegt. Damit Ihre Muffins eine schöne Höhe bekommen, empfehlen wir Ihnen nach dem Backen, den Ofen erst vorsichtig zu öffnen. Die selbst gebackenen Muffins halten sich etwa 3-4 Tage an einem kühlen Ort frisch, wenn Sie frische Beeren verwendet haben.

Weitere tolle Rezepte aus der Backstube: