Blaubeer Cookies – Probieren Sie dieses einfache Cookie Rezept

Diese leckeren Blaubeer Cookies sind perfekt für den Sommer:

Wir zeigen Ihnen, wie Sie Blaubeer Cookies ganz einfach selber machen. Das Rezept gelingt besonders schnell und lässt sich besonders gut mit reifen Beeren backen. Für den cremigen Teig benötigen Sie Butter, Salz, Mehl und ein Ei.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: Selbst gemachte Kekse sind eine tolle Geschenkidee. Kosten Sie unsere leckeren Kekse oder Cookies. Fitnessbegeisterte Leser sollten unsere Protein-Balls zubereiten. Diese sind ein perfekter Snack nach dem Training.

Zubereitung der Blaubeer Cookies (für 10 Portionen):

150 g Bio Blaubeeren
190 g Mehl
120 g feiner Kristallzucker
1 Msp. Bourbon Vanille gemahlen
115 g weiche Butter
1 Bio Ei Gr. M
2 TL Weinstein Backpulver
1 EL Zitronensaft

Zubereitung der Blaubeer Cookies:

1.
Zuerst den Backofen auf 180° Grad vorheizen und dann die Beeren verlesen, gründlich waschen und abtropfen lassen.

2.
Anschließend die Butter mit dem Zucker, Zitronensaft und der Vanille für einige Minuten hell aufschlagen. Danach das Ei dazu geben und eine halbe Minute verrühren.

3.
Jetzt das Mehl mit dem Backpulver vermischen und die Mischung mit in den Teig verrühren. Der Cookieteig sollte zäh von einem Löffel fließen, dann ist er perfekt.

4.
Nun die Blaubeeren unter den Teig heben und dann mit zwei Esslöffeln gleich große Kugeln auf ein Backblech mit Backpapier geben.

5.
Die Cookies für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Nach dem Backen gut auskühlen lassen und dann servieren.

Wir haben viele weitere tolle Rezepte für selbst gemachte Snacks:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Blaubeer Cookies – Probieren Sie dieses einfache Cookie Rezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...