Blätterteigtaschen mit Pudding – herrlich mit frischen Erdbeeren

Blätterteigtaschen mit Pudding

Blätterteigtaschen mit Pudding – so gelingt das Gebäck:

Unsere Blätterteigtaschen mit Pudding schmeckt einfach herrlich und ist gar nicht so schwer in der Zubereitung. Der Blätterteig wird geschichtet, mit Vanillepudding gefüllt und gebacken. Je nach Saison können Sie Erdbeeren, Kirschen und Heidelbeeren, oder andere Früchte verwenden.

Redaktionstipp: den Blätterteig kann man ganz leicht selber herstellen oder ihn beim Bäcker bzw. im Supermarkt kaufen. Das Gebäck schmeckt hervorragend als Frühstücksrezept, als Dessert mit selbst gemachten Vanilleeis oder als Snack für zwischendurch.

Zutaten für die Blätterteigtaschen mit Pudding (für ca. 12 Portionen):

Blätterteig nach diesem Rezept

1 Packung Vanillepudding
500 ml Milch
50 g Puderzucker
150 g frische Erdbeeren oder Früchte
1 Bio Ei Größe M
Puderzucker

Zubereitung der Blätterteigtaschen mit Pudding:

1.
Zuerst den Blätterteig nach diesem Rezept vorbereiten und diesen nach der Ruhezeit in Vierecke schneiden.

2.
Dann den Pudding laut Packungshinweis mit Milch und Puderzucker kochen. Den Pudding auskühlen lassen, währenddessen die Früchte putzen und klein würfeln.

3.
Nun die Blätterteigstücke ineinander falten und das ganze mit dem ausgekühlten Vanillepudding und Erdbeeren füllen.

4.
Die Teigtaschen schließen, mit einem verrührten Ei bestreichen und für etwa 20 Minuten im Ofen goldbraun backen.

5.
Nach der Backzeit gut auskühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Weitere schöne Blätterteig Rezepte:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Blätterteigtaschen mit Pudding – herrlich mit frischen Erdbeeren
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading…