Schweineschnitzel selber machen – klassisches Schnitzel Rezept nach Wiener Art

Wir zeigen Ihnen wie Sie ganz einfach ein Schweineschnitzel zubereiten können:

Das Schweineschnitzel ist vor allem dafür bekannt, dass es besonders saftig ist. Geeignet für das Schnitzel ist vor allem Fleisch, das aus der Keule oder Hüfte stammt, da es besonders zart ist. Für die Zubereitung benötigen Sie Eier, Mehl und Semmelbrösel sowie etwas Gewürzsalz. Besonders wichtig für das perfekte Schnitzel ist die Temperatur des Bratfetts. Nur wenn das Öl heiß genug ist, gelingt eine goldbraune Kruste.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: Probieren Sie unsere weiteren Schnitzel Rezepte vom klassischen Wiener Schnitzel bis hin Hähnchenschnitzel haben wir eine schöne Auswahl. Als Beilage servieren Sie am besten Bratkartoffeln, Pommes, einen gemischten Salat, Gurkensalat oder einen Kartoffelsalat. Außerdem schmeckt Preiselbeermarmelade toll zum Schnitzel.

Zutaten für das Schweineschnitzel nach Wiener Art (für ca. 4 Portionen):

4 Schweineschnitzel mit jeweils 160 – 170 g
2 Bio Eier Größe M
100 g glattes Mehl
150 g Semmelbrösel
1 TL Gewürzsalz
Butterschmalz oder Öl zum Backen

1 Bio Zitrone zum Servieren

Benötigtes Equipment:
Pfanne
Fleischklopfer
3 Schalen zum Panieren

Zubereitung des Schweineschnitzels:

1.
Zuerst das Fleisch mit dem Fleischklopfer von beiden Seiten zart klopfen, sodass es etwa 4-5 mm dick ist. Anschließend die Schnitzel mit Gewürzsalz bestreichen.

2.
Jetzt die Eier mit einer Gabel in einer Schale verquirlen sowie das Mehl und die Semmelbrösel jeweils in eine Schüssel geben.

3.
Anschließend die Schweineschnitzel einzeln zuerst von beiden Seiten im Mehl wenden und dann durch die verquirlten Eier ziehen. Zum Ende die Schnitzel mit Semmelbrösel panieren. Die Semmelbrösel mit der Hand leicht an das Fleisch drücken.

4.
Nun das Bratfett in der Pfanne erhitzen. Die optimale Temperatur liegt bei 160° bis 170° Grad. Werfen Sie am besten einige Semmelbrösel in die Pfanne, um zu sehen, ob das Fett heiß genug ist.

5.
Die Schweineschnitzel im heißen Fett in die Pfanne legen und dann von beiden Seiten goldbraun backen. Dabei sollte das Fleisch immer gut bedeckt mit heißem Fett sein. Nach 3-4 Minuten sind die Schnitzel fertig gebacken, werden auf ein Küchentuch zum Abtropfen gelegt und dann serviert.

Die perfekten Beilagen zum Schnitzel von Salat bis Kartoffeln:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schweineschnitzel selber machen – klassisches Schnitzel Rezept nach Wiener Art
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...