Gegrillte Spieße vom Schweinefilet mit Senf und Honig

Das marinierte Schweinefilet ist mal was Ausgefallenes aufm Grill!

Unser Schweinefilet schmeckt durch den Senf und den Honig herrlich aromatisch. Die butterzarten Grillspieße ruhen einige Stunden und der Honig-Senf Marinade und werden dann auf dem Grill bei wenig Hitze zubereitet. Köstlich mit einem feinen Salat aus Tomaten, Stangensellerie und Blattsalaten…

Redaktionstipp: natürlich kann das Schweinefilet auch in der Pfanne zubereitet werden. Am besten verwendet Sie dazu eine spezielle, gusseiserne Grillpfanne, so entstehen die schönsten Röstaromen.

Zutaten für Grillspeiße vom Schweinefilet (für 4 Personen):

800 g Schweinefilet
4 EL mittelscharfer Senf
1 Knoblauchzehe
2 EL Tomatenketchup
1 EL Pfefferkörner
7 EL Olivenöl
2 rote Zwiebeln
4–5 EL Weißweinessig
2–3 TL Honigsenf
1 TL flüssiger Honig
1 Eichblattsalat
2–3 Stangen Sellerie
200 g Kirschtomaten
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: lange Holzspieße oder Grillspieße, Grill oder Grillpfanne

Zubereitung der Grillspeiße vom Schweinefilet:

1.
Fleisch waschen, trocken tupfen und in Scheiben (ca. 1,5 cm dick) schneiden. Knoblauch schälen und fein hacken. Pfefferkörner in einem geeigneten Gefäß grob mörsern. Holzspieße in kaltem Wasser einweichen.

2.
Fleisch, Knoblauch, mittelscharfen Senf, Pfeffer, Ketchup und 3 EL Öl vermengen und zugedeckt mindestens 3 Stunden kalt stellen und durchziehen lassen. Rechtzeitig den Grill anheizen.

3.
In der Zwischenzeit Salat putzen, waschen und abtropfen lassen. Sellerie putzen, waschen und schräg in Scheiben schneiden. Tomaten waschen und halbieren. Salat in mundgerechte Stücke zupfen. Essig und Honigsenf verrühren und 4 EL Öl unterschlagen. Mit Salz, Pfeffer und Honig abschmecken. Tomaten, Sellerie und Salat mit der Vinaigrette vermengen.

4.
Zwiebeln schälen und in 1-2 cm große Spalten schneiden. Zwiebelspalten und Fleisch abwechselnd auf gewässerte Spieße stecken und auf dem vorgeheizten Grill unter wenden ca. 5 Minuten grillen. Spieße mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Spieße und Salat auf großen Tellern anrichten und sofort servieren. Dazu schmeckt besonders gut ein frisch gebackenes Baguette!

Wissenswertes zum Thema Grillspeiße vom Schweinefilet:

Wer die Grillspieße noch etwas aufpeppen will, kann Gemüse seiner Wahl mit aufspießen, allerdings sollte man auf die unterschiedlichen Garzeiten achten. Wer zum Beispiel die üblicherweise als Beilage gereichte Kartoffel mit auf den Grillspieß stecken will, sollte sie vorab schon bissfest kochen, damit sie über dem Grill nur noch die geschmackvollen Röstaromen abbekommt.

Hier finden Sie viele weitere tolle Grill Rezepte!

Genießen Sie den Sommer….


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gegrillte Spieße vom Schweinefilet mit Senf und Honig
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,91 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...