Schaschlik Spieße mit Speck

Unsere Schaschlik Spieße sind eine Leckerei vom Grill!

Für Schaschlik Spieße gibt es unzählig viele Rezepte, aber in allen wird Fleisch abwechselnd mit Gemüse, wie Paprika und Zwiebeln aufgespießt. In der Türkei, der Heimat der Schaschlik Spieße, gibt es sie oft mit Lammfleisch. Wir haben uns für Schweinefleisch mit Gemüse entschieden und ergänzen das Ganze noch mit aromatischem Bacon.

Im Original Schaschlik Rezept wird Schweinenacken verwendet und die Spieße kommen nach dem Anbraten in eine Sauce aus Tomaten und Gemüse, in der sie 1 bis 2 Stunden schmoren. Da wir die Spieße aber auf dem Grill zubereiten wollen, verwenden wir Schweinerücken, denn er ist schnell gegrillt und wird in Kombination mit dem Speck auch nicht zu trocken. Um auf die Gemüsesauce nicht zu verzichten, bereiten wir diese separat in einer Pfanne zu.

Redaktionstipp: wer gerne Fleischspieße grillt, sollte auch unsere Grillspieße vom Schweinefilet oder die Lamm Grillspieße probieren. Ein weiteres Traditionsgericht sind die griechischen Souflaki Fleischspieße und die amerikanischen Fleischspieße mit Blaubeere Sauce. Vegetarische Alternativen sind unsere knackigen Gemüsespieße und die gegrillten Kartoffeln vom Spieß.

Zutaten für Schaschlik Spieße mit Speck (für 2 Personen):

500 g Schweinerücken
8 dicke Scheiben Speck (ca. 4 mm dick)
4 Paprika (rot und gelb)
4 Zwiebeln
3-4 EL Tomatenmark
500 ml Tomatensugo
250 ml Brühe
75 ml Ahornsirup
75 ml Weißweinessig
50 ml Worcestershiresauce
2 EL edelsüßes Paprikapulver
2 EL scharfes Paprikapulver
1 TL Currypulver
etwas Pflanzenöl
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: lange Fleischspieße für den Grill (am besten aus Metall)

Zubereitung Schaschlik Spieße mit Speck:

1.
Schweinefleisch und Speck in mundgerechte Stücke schneiden, die sich gut aufspießen lassen. Zwiebeln schälen und in dicke Schiffchen schneiden. Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke für die Spieße schneiden.

2.
Abwechselnd Fleisch, Gemüse und Speck auf die Spieße stecken. Vom Gemüse sollte am Ende des Aufspießend noch eine gute Portion übrig sein, die dann in die Sauce wandert. Grillspieße beiseite stellen, den Grill anheizen und gut durchglühen lassen.

3.
In der Zeit, die der Grill braucht um richtig heiß zu werden, bereiten wir die Sauce zu. Dazu kommen die Reste von den Zwiebeln und der Paprika mit dem Pflanzenöl in eine tiefe Pfanne und werden angebraten. Tomatenmark und Gewürze unterrühren und kurz anrösten lassen (Vorsicht dass das Tomatenmark nicht anbrennt, sonst schmeckt die ganze Sauce bitter!). Mit Brühe ablöschen und den Tomatensugo aufgießen und alles ca. 20 Minuten einkochen lassen. Mit Weißweinessig, Ahornsirup und Worcestershiresauce abschmecken und warmhalten bis die Grillspieße fertig sind.

4.
Grillspieße auf dem heißen Grill von allen Seiten kräftig anbraten und dann auf der gemäßigten Zone des Grills indirekt grillen. Die fertigen Spieße in die Sauce legen und mit passenden Beilagen wie gegrillten Kartoffeln oder Bratkartoffeln servieren.

Unsere schönsten Grill Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schaschlik Spieße mit Speck
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...