cooknsoul.de Logo Suche

Rindfleisch Eintopf nach Omas Rezept

Rindfleisch Eintopf

Rindfleisch Eintopf so wie Oma ihn immer gekocht hat

Wenn meine Oma Rindfleisch Eintopf gekocht hat, waren wir Kinder immer glücklich. Nie schwamm lappriges Gemüse drin rum, nie schmeckte er nach Sellerie und Karotten.

Rindfleisch Eintopf nach dem Rezept meiner Oma

Von: Tina
Den Rindfleisch Eintopf meiner Oma zu kochen ist für mich immer ein Fest! Rinderbeinscheiben bilden die aromatische Grundlage, Zwiebeln, Knoblauch, Tomaten(sauce) und Linsen füllen den Teller. Und um das Kind in mir glücklich zu machen, kommen wie früher natürlich auch Nudeln mit rein 😉
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Rindfleischeintopf
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Kochzeit 3 Stunden
Gesamt 3 Stunden 30 Minuten
Gericht Eintopf, Fleisch, Omas Rezepte, Rindfleisch
Küche Deutsch
Portionen 1 Person
Kalorien pro 100g 85 kcal

Zutaten
  

  • 1 Beinscheibe mit Markknochen ca. 250 g pro Portion
  • 250 g Suppenknochen
  • 3 Zwiebeln
  • 5 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Suppengrün bestehend aus: Selleriewurzel, Karotte, Lauch und Petersilienstängeln
  • 1 Sternanis
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 4 Liter Wasser
  • 200 ml Tomatensauce oder 3-4 frische Tomaten pro Portion
  • 50 g Belugalinsen Trockengewicht
  • 50 g Nudeln Trockengewicht
  • 1 Prise Chilipulver zum Abschmecken
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
 

  • Beinscheibe und Suppenknochen auf ein Backblech mit Backpapier legen und im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad unter den Grill schieben. 10-15 Minuten grillen, damit sich starke Röstaromen ausbilden. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.
    Tipp: Du solltest unbedingt ein Backpapier auf das Backblech legen, da sich das Fett und der austretende Fleischsaft sonst tief ins Backblech einbrennen.
  • Fleisch und Knochen, 2 Zwiebeln, 3 Knoblauchzehen, die Karotte, den Bund Suppengrün und die Gewürze in einen sehr großen Topf geben und so viel Wasser aufgießen, bis alles damit bedeckt ist.
  • Jetzt musst Du Geduld haben, denn die Grundlage für den Eintopf muss 3 Stunden bei kleiner Hitze vor sich hinköcheln. Zwischendrin immer den Wasserstand checken und bei Bedarf wieder auffüllen.
  • Kurz vor Ende der Kochzeit kannst Du schon mal die Linsen und die Nudeln nach Packungsanleitung kochen und dann Beiseite stellen.
    Tipp: Linsen nie mit Salzwasser kochen, sonst dauert es ewig bis sie weich werden.
  • Wenn die Rindfleischsuppe schön eingekocht ist, nimmst Du die Beinscheibe raus und löst das zart gekochte Fleisch ab. Außerdem gießt Du 350 ml von der kräftigen Brühe durch ein feines Sieb in einen kleineren Topf ab.
  • Die übrige Zwiebel und 2 Knoblauchzehen klein schneiden und in die abgesiebte Brühe geben. Die Tomatensauce dazu geben und alles ca. 15 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis die Zwiebeln bissfest sind.
  • Zum Schluss gibst Du das ausgelöste Fleisch, die gekochten Linsen und Nudeln dazu und erwärmst alles. Mit Salz und Pfeffer und einer Prise Chilipulver abschmecken und schön heiß genießen.
  • Für die restliche Rindfleischsuppe haben wir gleich noch ein paar schöne Rezeptideen.

Nährwerte

Calories: 85kcal
Keyword Eintopf, Omas Rezept, Rindfleisch Eintopf

Übrige Rindfleischsuppe einwecken oder einfrieren

Da ich für den Rindfleisch Eintopf nicht die gesamte Brühe verbrauche, hebe ich mir den Rest für ein späteres Essen auf. Dazu friere ich sie entweder in portionsgroßen Tuppadosen ein oder fülle sie kochend heiß in Gläser ab und stelle diese in den Einwecktopf, damit sie haltbar bleiben.

Tolle Rezeptideen für die übrige Rindfleischsuppe