Rinderfilet braten mit Niedertemperatur

Rinderfilet braten

Rinderfilet braten ist die beste Methode für zarten Fleischgenuss!

Wer Rinderfilet braten möchte, sollte sich für die Niedertemperatur Methode entscheiden. Das Fleisch wird beidseitig scharf angebraten und gart dann bei maximal 80 Grad im Backofen weiter. Dadurch wird es butterzart und saftig.

Wird mehr als eine Scheibe Steak gebraten, sollte man das Rinderfilet am Stück in die Pfanne und den Ofen geben. Das erleichtert es, den richtigen Garpunkt abzupassen, denn man kann ein Ofenthermometer ins Fleisch stecken und Grad genau entscheiden, wann das Steak den eigenen Vorlieben entspricht. Was die “richtige” Kerntemperatur ist, darf jeder für sich selber entscheiden, sie reicht von rare (blutig), über medium (zart rosa), zu well done (durchgegart). Wir mögen es, wenn es gerade über den blutigen zustand hinaus ist, also noch Medium rare ist.

Redaktionstipp: servieren Sie die passenden Beilagen zum Rinderfilet, denn das zarte Fleisch möchte dezente Begleiter auf dem Teller. Kartoffeln als Beilage sind super, aber anstatt deftige Bratkartoffeln anzubieten, sollten Sie auf ein feines Kartoffelpüree oder ein leichtes Kartoffelgratin zurückgreifen. Kurzgebratenes Gemüse, wie unsere gebratene Karotten oder karamellisierter Fenchel, passt immer, aber auch ein einfacher Tomatensalat und eine Scheibe frisch gebackenes Baguette sind völlig ausreichend, denn beim Rinderfilet geht es einfach mal ums Steak.

Zutaten für Rinderfilet braten (für 4 Personen):

1 KG Rinderfilet im Stück
2 EL Butterschmalz oder Bratöl
Salz und Pfeffer
ca. 200 g Beilagen pro Person

Benötigtes Equipment: Bratenthermometer

Zubereitung Rinderfilet braten:

1.
Ofen auf 80 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

2.
Rinderfilet in einer großen Pfanne (am besten Gusseisen) mit heißem Fett von allen Seiten kurz aber scharf anbraten, damit sich die Fleischporen schließen und das Fleisch Röstaromen bekommt.

3.
Rinderfilet in der Pfanne lassen und diese in den vorgeheizten Backofen schieben. Wer keine Pfanne hat, die für den Backofen geeignet ist, kann das Fleisch auch in eine Backofenform legen, diese muss dann aber schon heiß sein.

4.
Bratenthermometer in die Mitte des Filets stecken, also so, dass die Spitze des Thermometers bis zur Mitte des Fleischstücks geschoben wird.

5.
Fleisch solange im Backofen garen lassen, bis die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist.
rare 38-55 Grad
medium 50-58 Grad
well done 58-65 Grad

heißer als 65 Grad sollte das Fleisch auf keinen Fall werden, denn dann wird es trocken und zäh

Fertiges Fleisch in Scheiben aufschneiden und mit passenden Beilagen servieren.

Unsere besten Fleischgerichte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Rinderfilet braten mit Niedertemperatur
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,29 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading…