Lammkeule mit Karottengemüse

Die Lammkeule ist ein traditionelles Gericht zu Ostern!

Mit den klassischen Gewürzen und Kräutern zubereitet, wird die Lammkeule zum absoluten Gaumenschmaus bei jedem festlichen Anlass. In diesem Rezept wird die Lammkeule mit Karottengemüse und dunkler Rotwein Sauce zubereitet.

Redaktionstipp: Hier finden sie eine Auswahl der schönsten Rezeptideen für Beilagen zum Lammbraten! Kombinieren Sie ihren Lammbraten mit Knödeln, Spätzle, Bratkartoffeln oder einem schönen Kürbispüree.

Zutaten für Lammkeule mit Karottengemüse (für 4 Personen):

1 kg Lammkeule, ausgelöst
3 Zweige Rosmarin
4 Knoblauchzehen
2 mittelgroße Zwiebeln
250 ml Rotwein, trocken
150 ml Gemüsebrühe
1 Bund Karotten
3 Zweige Thymian
Pflanzenöl
2 EL Butter
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Lammkeule mit Karottengemüse:

1.
Gemüsebrühe nach diesem Rezept zubereiten. Backofen auf 200°C vorheizen. Lammkeule waschen, trockentupfen, Sehnen und überschüssiges Fett entfernen und Fleisch mit Bindfaden in Form bringen. Nadeln eines Rosmarinzweiges zusammen mit Salz und Pfeffer im Mörser zerkleinern, auf dem Fleisch verteilen und einmassieren. Knoblauch und eine Zwiebel schälen, in mittelgroße Stücke schneiden.

2.
Öl in einem ausreichend großem Bräter erhitzen, Fleisch hineingeben, von allen Seiten scharf anbraten, Knoblauch, Zwiebel und übrigen Rosmarin hinzugeben, Bräter in den vorgeheizten Backofen stellen und Fleisch ca. 40 Minuten garen.

3.
In der Zwischenzeit Karotten vom Kraut befreien und das Karottengrün z.B.für ein leckeres Pesto vom Karottengrün beiseite legen. Karotten schälen und der Länge nach vierteln, anschließend Karottenstreifen halbieren. Zwiebel schälen und fein würfeln, Thymianblätter von Zweigen entfernen, bei Seite stellen.

4.
In einem ausreichend großen Topf die Karotten in kochendem Wasser ca. 5 Minuten blanchieren, anschließend mit kaltem Wasser abschrecken. Butter in einer Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Thymian hinzugeben, anschwitzen. Karotten hinzugeben, in der Pfanne schwenken und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Lammkeule aus dem Ofen nehmen, Fleisch beiseite legen, mit Alufolie abdecken und 5 Minuten ruhen lassen. Bräter auf den Herd stellen, erhitzen, Bratensatz mit Rotwein und Gemüsebrühe ablöschen, einreduzieren und abschmecken. Fleisch aufschneiden und zusammen mit Karottengemüse und Sauce anrichten, bei Bedarf mit einem frischen Rosmarin- oder Thymianzweig garnieren und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Lammkeule:

Zum diesem Lammbraten passen hervorragend weitere Beilagen, wie aromatische Rosmarinkartoffeln oder ein Leichtes Kartoffelpüree.
Wenn die Sauce durch reduzieren nicht die gewünschte Konsistenz erreicht, kann diese eingedickt werden, indem eine Butter mit etwas Mehl verknetet und nach und nach hinzugegeben wird. Um einzudicken muss die Sauce anschließend kurz aufkochen.

Und falls grad Ostern ist: haben wir noch viele andere tolle Ostern Rezepte für Ihr Familienfest zusammengetragen.

Hier gibt es weitere tolle Braten Rezepte, nicht nur für Ostern!

Lassen Sie sich inspirieren und genießen Sie das gemeinsame Essen mit Freunden und Familie…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Lammkeule mit Karottengemüse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,88 von 5 Sternen, basierend auf 24 abgegebenen Stimmen.
Loading...