Geröstetes Knochenmark nach Omas Rezept

Geröstetes Knochenmark

Geröstetes Knochenmark nach Omas Rezept

Von: Tina
Für geröstetes Knochenmark braucht man in erster Linie nur frische Markknochen und ein Stück frisch gebackenes Weissbrot. Geröstet werden sie im Backofen mit der Grillfunktion, das geht super schnell und ist energiesparend. Nachdem das geröstete Knochenmark aus den Röhrenknochen geholt und serviert wurde, können die Knochen selber noch zur kraftspendenden Knochenbrüche ausgekocht werden.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Geröstetes Knochenmark
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 30 Minuten
Gericht Basics, Fleisch
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 485 kcal

Zutaten
  

  • 1 kg Markknochen
  • etwas Schnittlauch
  • frisches Weissbrot oder Baguette
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung
 

  • Backofen auf Grillfunktion und 240 Grad vorheizen.
  • Markknochen auf ein Backblech mit Backpapier legen, so dass eine Öffnung nach oben zeigt.
    Tipp: das Backpapier sorgt dafür, dass die große Hitze des Grills den austretenden Fleischsaft bzw. das Fett nicht im Blech einbrennt. So erspart man sich eine Menge Arbeit beim Abspülen.
  • Markknochen im Backofen solange übergrillen, bis sie deutlich Farbe angenommen haben und das Mark im Innern der Röhren auf die Hälfte eingeschrumpft ist. Bei einer normalen Knochengröße sollte das in der Hitze des Grills nicht länger als 10 bis 15 Minuten dauern.
    Tipp: wenn man das Gefühl hat, das Mark verbrenne, kann die Hitze natürlich reduziert werden. Ein Stück Alufolie, dass nur lose auf die Markknochen gelegt wird, hilft auch gegen das Verbrennen.
  • Fertig geröstete Markknochen aus dem Ofen nehmen, mit einem kleinen Löffel das Mark aus den Röhren holen und auf einem Stück Weissbrot oder Baguette servieren. Der Schnittlauch wird klein geschnitten darüber gegeben und gewürzt wird nur mit Salz und Pfeffer.

Nährwerte

Calories: 485kcal
Keyword Armoa, Rösten

Tipps & Tricks

Ist an den Markknochen noch eine Portion Fleischansatz dran, also die sogenannte Beinscheibe, lohnt es sich sogar die Markknochen richtig zu kochen. Dazu werden sie in Flüssigkeit mehrere Stunden im Backofen geschmort und anschließend als kräftige Rinderbrühe gegessen. Dazu ein Stück frisch gebackenes Weissbrot oder Baguette und das Immunsystem kriegt einen richtigen Anschub.

Weitere Rezepte mit Rindfleisch und Knochen

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.