Balsamico Pfeffer Poulardenbrust mit Fenchel Orangen Salat

Balsamico Poulardenbrust

Mit Balsamico kochen – einfach köstlich!

Balsamico und fermentierter Pfeffer geben der Poulardenbrust ein herrlich würziges Aroma. Verfeinert mit Honigsenf, Thymian und Knoblauch und serviert mit einem frischen Fenchel Orangen Salat, ist dieses Rezept ein herrlich leichtes Fleischgericht, das in jede Jahreszeit passt.

Redaktionstipp: Das Rezept ist in 2 übersichtliche Schritte aufgeteilt. Des Fenchel Orangen Salat können Sie also auch unabhängig durch etwas anderes ersetzen. Wenn Sie das Gericht im Sommer servieren könne Sie es mit einem Zucchinisalat mit gelben Möhren und Apfel kombinieren und im Herbst mit einem Staudensellerie Salat mit Birne und Gorgonzola. Zu einem festlichen Anlass wie Weihnachten, würde auch ein Karottensalat mit Orangen, Rosinen und Sesam passen oder ein knackiger Rotkohlsalat mit Orange und Walnüssen.

Zutaten für den Fenchel Orangen Salat (4 Personen):

400 g Fenchel
3 EL Olivenöl
3 EL Dijon Senf 
1 EL Apfelessig
2 BIO Orangen
1 TL Salz
1 TL Brauner Zucker

Zubereitung Fenchel Orangen Salat:

1.
Fenchel mit Fenchelgrün waschen, vom Strunk befreien und etwas Fenchelgrün als Dekoration zupfen. Orangen mit heißem Wasser abspülen. Orangenschale mit dem Zestenreißer abziehen. Restliche Schale mit einem Messer abschneiden und die Orangenfilets herausschneiden. Die so entkernte Orange in der Hand zerdrücken und so den restlichen Saft auspressen.

2.
Fenchel mit dem Gemüsehobel fein hobeln. Salz und Zucker zugeben, 1 Minute durchkneten und beiseite stellen.
Orangensaft mit Olivenöl, Senf und Essig in einer Schüssel miteinander vermengen und beiseite stellen.

Zutaten für marinierte Balsamico Poulardenbrust (4 Personen):

4 Stk Maispoulardenbrust
2 EL Maille Senf mit Honig und Aceto Balsamico
1 TL Fermentierter Pfeffer
2 Zweige Thymian
2 Knoblauchzehen
1 TL Speisestärke
80 ml Olivenöl
Salz

Zubereitung der marinierten Balsamico Poulardenbrust:

1.
Maispoularde mit kaltem Wasser abspülen und gut trockentupfen. Knoblauch schälen und grob kleinschneiden. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und miteinander verrühren. Maispoularde zugeben und die Marinade gut einmassieren. Marinierte Maispoularde für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

3.
Backofen auf 140 Grad vorheizen. Marinierte Maispoularde von jeder Seite für 2 Minuten in einer Pfanne anbraten. Salz hinzugeben und die Maispoularde in eine feuerfeste Backform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 140 Grad für 15 Minuten zu Ende garen. Den Ofen auf Grillfunktion einstellen und die Maispoularde mit der Hautseite nach oben ca. 1 Minuten grillen.

4.
Fenchel und Orangenfilets auf einem großen Teller anrichten. Maispoularde in 4 Teile teilen und auf den Salat geben. Mit dem Fenchelgrün dekorieren.

Wissenswertes zum Thema mit Balsamico kochen:

Balsamico gibt vielen Gerichten eine schön säuerlich herbe Note. Probieren Sie auch unser Schokoladen Balsamico Soufflee oder die Balsamico Kirschen mit Bleu d`Auvergne Käse.

Ach ja und: der fermentierter Pfeffer hat nichts mit gewöhnlichem Pfeffer zu tun. Die kleinen Körner des schwarzen Pfeffers aus dem Hochland von Sri Lanka wird nach altem asiatischem Rezept mit Meersalz fermentiert. Man kann ihn als ganzes Korn oder zerstoßen in ausgewählten Delikatessen Läden kaufen.

Hier gehts direkt zu unseren schönsten Rezeptideen mit viel Aroma!

Genießen Sie die Aromaküche und lassen Sie sich inspirieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Balsamico Pfeffer Poulardenbrust mit Fenchel Orangen Salat
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,67 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading…