Suche
Close this search box.

Zoodles mit Garnelen Low Carb Nudeln aus Gemüse

Zoodles mit Garnelen

Zoodles mit Garnelen schmecken super und sind gesund!

Die Zoodles mit Garnelen sind nichts anderes als die Zucchini Spaghetti mit Garnelen. Aus knackigen Zucchini werden dünne Spaghetti Streifen geschnitten, die (wie echte Pasta) mit einer leckeren Sauce mit Garnelen, Knoblauch und Chili serviert werden.

Zoodles oder Zucchini Spaghetti, sind nichts weiter als zwei Namen für ein und das selbe. Hier also noch mal in Kurzform was wir in dem ausführlichen Rezept Zucchini Spaghetti mit Garnelen schon beschrieben haben…

Redaktionstipp: weitere schöne Low Carb Rezepte mit selbst gemachten Zoodles, sind unsere Zucchini Spaghetti mit Hackfleisch oder die vegetarischen Zucchini Spaghetti mit Oliven und Kapern. Wer die Zucchini lieber klassisch zubereiten möchte, findet hier die schönsten Zucchini Rezepte!

Zutaten für Zoodles mit Garnelen (für 2-3 Personen):

1-2 große Zucchini (wenn man nur kleine hat muss man entsprechend mehr berechnen)
Knoblauch und Zwiebeln oder Schalotten
350 g Garnelen (TK, roh und ungeschält)
1-2 EL Bratöl (z.B. hitzebeständiges Erdnussöl)

Für die Marinade der Zoodels mit Garnelen:

2 EL Sesamöl (alternativ Olivenöl)
3 EL Sojasauce
2 EL Weißweinessig
1 TL Worcestershire Sauce

und oben auf die Zoodels mit Garnelen drauf:

1 Bund Koriander oder Petersilie (oder beides)
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Zoodles mit Garnelen:

1.
Als erstes müssen die Zucchini mit einem Spiralschneider oder einem Julienne Schneider zu dünnen Spaghetti geschnitten werden. Diese sogenannten Zoodles werden dann in einer Marinade eingelegt, damit sie volles Aroma bekommen.

Tipp: lesen Sie hier die Herstellung von Zoodles in der Schritt für Schritt Anleitung

2.
Für die Marinade alle Zutaten mixen und über die rohen Zoodles geben. Mindestens 15 besser 30 Minuten ziehen lassen.

3.
In der Zwischenzeit die Kräuter waschen und klein hacken, die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und klein schneiden. Und vor allem die Garnelen richtig auftauen.

Tipp: wie man die gefrorenen Garnelen am besten vorbereitete, können sie in dem ausführlichen Rezept für Zucchini Spaghetti mit Garnelen nach lesen.

4.
Zwiebeln und Garnelen anbraten, Knoblauch und Zoodles samt Marinade dazu und alles (am besten mit einem Deckel drauf) ca. 5 Minuten erwärmen, da die Zoodles ja noch kalt sind. Je kürzer man sie kocht, um so roher und damit Inhaltsstoff-reicher bleiben sie.

5.
Abschmecken, Kräuter drauf und sofort servieren.

Alle Zoodles und Zucchini Spaghetti Rezepte im Überblick

  • Zucchini Spaghetti mit Garnelen

    Zucchini Spaghetti mit Garnelen Low Carb Zoodles

    Die Zucchini Spaghetti mit Garnelen lassen sich ganz einfach selber herstellen, denn sie sind nicht etwa Spaghetti, in deren Pastateig Zucchini steckt, sondern die Zucchini…

  • Zoodles

    Zoodles werden aus rohen Zucchini gemacht

    Was sind Zoodles? Zoodles sind in dünne, spaghettiartige Streifen geschnittene Zucchini. Dafür verwenden wir einen Spiralschneiders, der von der Schale bis zu den innen liegenden…

  • Zucchini

    Die Zucchini – ein ganz besonderer Kürbis

    Zucchini sind ein köstliches Sommergemüse! Man sieht es der Zucchini aufgrund der länglichen Form nicht an, doch sie gehört zur Familie der Gartenkürbisse. Tatsächlich leitet…

  • Zucchini Spaghetti mit Hackfleisch

    Zucchini Spaghetti mit Hackfleisch Low Carb Zoodles

    Unsere Zucchini Spaghetti mit Hackfleisch sind Low Carb! Die Zucchini Spaghetti mit Hackfleisch haben kaum Kalorien und schmecken dennoch unverschämt lecker. Ohne viele Zutaten und…

  • Detox Zucchinispaghetti

    Zucchini Spaghetti, Rohkost, Low Carb und Detox

    Zucchini Spaghetti sind ein super Detox Rezept! Zucchini Spaghetti, auch „Zoodles“ (Kombination aus Zucchini und Noodles) genannt, sind eine perfekte und basische Alternative zu herkömmlichen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert