Suche
Close this search box.

Grüner Hering: gebratener Hering aus der Pfanne

Grüner Hering

Grüner Hering ist ein Klassiker

Vor allem im Sommer, wenn der Hering von Juni bis August seine Saison hat, bereite ich die kleinen silbernen Fische mit dem großen Aroma am liebsten zu. Knusprig gebraten aus der Pfanne schmeckt Hering ganz anders als man es vom eingelegten Hering kennt.

Grüner Hering: Hering braten, Schritt für Schritt erklärt

Von: Tina
Grüner Hering ist eine echte Delikatesse, denn es gibt kaum einen Fisch, der so viel feines und dennoch kräftiges Aroma auf den Teller bringt. Heringe haben festes Fleisch und sind relativ fetthaltig, was ihr Aroma noch mal hervorhebt. Sie schmecken am besten, wenn Du sie vorab mit Knoblauch und frischen Kräutern marinierst und dann in heißem Fett von beiden Seiten kurz ausbrätst.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Grüner Hering
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Ruhezeit im Kühlschrank 2 Stunden
Gesamt 2 Stunden 20 Minuten
Gericht Fisch, Hauptgericht
Küche Deutsch, Norddeutsch
Portionen 1 Person
Kalorien pro 100g 155 kcal

Kochutensilien

  • große Bratpfanne am besten mit Rillen

Zutaten
  

  • ca. 3 Heringe im Ganzen (bereits ausgenommen) 2-4 pro Person, je nach Größe
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund mediterrane Kräuter z.B. Thymian, Salbei, Oregano, Rosmarin
  • 2 EL Bratenöl
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
 

  • Heringe möglichst frisch zubereiten, am besten natürlich fangfrisch 😉
    Die Heringe sollten vom Fischhändler bereits ausgenommen und entschuppt sein.
  • Heringe mit kaltem Wasser gründlich ausspülen und mit einem Küchentuch innen und außen trocken tupfen.
  • Kräuter grob zerkleinern, Knoblauch schälen und in feine Scheibchen aufschneiden. Heringe nebeneinander in eine flache Form legen, mit den Kräutern besträuen (auch ein paar unter die Fische bzw. in die Bauchöhlen der Fische legen) und mit dem Öl gleichmäßig beträufeln.
  • Für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und marinieren lassen.
  • Pfanne erhitzen und die Fische darin mitsamt der Marinade (vor allem mit dem Öl der Marinade) von beiden Seiten jeweils ca. 2-4 Minuten kräftig anbraten, bis die Fischhaut knusprig und das Fleisch durchgegart ist. Sofort mit passenden Beilagen genießen.
    Ich esse die gebratenen Heringe am liebsten mit Kartoffeln, vor allem mit Bratkrtoffeln, es passen aber auch Pellkartoffeln oder Röstkartoffeln. Dazu eine erfrischende Gurken Joghurt Sauce und alle sind glücklich 😉

Nährwerte

Calories: 155kcal
Keyword Gebratener Fisch, Hering, Low Carb, Omega-3 Fettsäuren

Perfekte Beilagen zu grünem Hering

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert