Garnelen Pasta mit grünen Erbsen ist ein schönes Sommeressen

Garnelen Pasta

Die Garnelen Pasta mit grünen Erbsen hat das ganze Jahr Saison!

Zwar ist eine Pasta mit Garnelen vor allem im Sommer gut, wenn die Erbsen frisch vom Acker kommen, aber auch in den verbleibenden 3 Jahreszeiten, kann man sie super zubereiten, da es frische Gartenerbsen immer auch aus dem Tiefkühlfach gibt. Dazu ein paar frische Kräuter und ein Spritzer Zitrone und fertig ist die köstliche Pasta.

Redaktionstipp: wie auch die “Ganzjahres-Erbsen”, sind Nudeln aus dem Supermarkt eine schnelle Lösung, aber nichts schmeckt so gut wie eine selbst gemachte Pasta! Egal ob klassische Pasta, frisch zubereitete Dinkelnudeln, würzig scharfe Nudeln mit Chili oder unsere glutenfreien selbst gemachte Linsen Nudeln, die Sauce mit Garnelen und Erbsen schmeckt zu jeder Art vom Pasta.

Zutaten für die Garnelen Pasta mit grünen Erbsen (für 2 Personen):

350 g frische Pasta
300 g Garnelen (roh und geschält)
250 g grüne Erbsen
1-2 Knoblauchzehen
1 Schalotte
100 ml leichten Weißwein
1 Bund Petersilie oder 1 Bund Basilikum
1 BIO Zitrone
1 EL Pflanzenöl
Salz und Pfeffer
optional: 2 EL Creme Fraiche oder Schmand

Zubereitung der Garnelen Pasta mit grünen Erbsen:

1.
Pasta nach Rezept bzw.Packungsanleitung zubereiten. In der Zwischenzeit die Kräuter waschen, abtropfen lassen und grob hacken. Schalotte und Knoblauch schälen und klein schneiden. Zitrone mit heißem Wasser waschen, von der Schale Zesten ziehen und von einer Hälfte den Saft auspressen. Sollten die Erbsen gefroren sein, lassen wir sie in einem Sieb langsam auftauen.

Tipp: aus der anderen Zitronenhälfte lässt sich vor allem im Sommer eine einfache Limonade selber machen. Ob Zitronenlimonade ohne Zucker oder gesundes Detox Zitrus Wasser, beide Getränke sorgen bei heißen Temperaturen für herrliche Erfrischung.

2.
In einer großen Pfanne das Pflanzenöl erhitzen und die Garnelen darin von beiden Seiten scharf anbraten. Schalotten, Knoblauch und Erbsen dazugeben und alles mit dem Weißwein ablöschen. Zitronenschale unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.
Fertig gekochte Nudeln mit in die Pfanne geben und gut durchmengen. Kräuter unterheben, alles mit Zitronensaft und nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren. Die Creme Fraiche kann auf die angerichteten Tellern gegeben werden, das verleiht der Pasta noch eine Art Sauce und zusätzliches Aroma.

Wenn Sie noch Erbsen übrig haben, können Sie daraus ein tolles Topping zubereiten. Gebackenen Erbsen schmecken herrlich knackig und würzig. Einziger Nachteil: Sie müssen es schon vorab einplanen, denn der köstliche Erbsensnack, den man auf die Garnelenpasta geben kann, braucht im Backofen ca. 40 Minuten.

Unsere besten Rezept für noch mehr Erbsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Garnelen Pasta mit grünen Erbsen ist ein schönes Sommeressen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading…